Peter Leo ist Sportwissenschafter und betreut unter anderem das U23 Rad-Team Tirol. sportclinic

Leistungstests für Freizeitsportler

Wie wir bereits erfahren haben, ist die Variation zwischen extensiven und intensiven Einheiten ein wichtiger Teil für ein gezieltes und effektives Ausdauertraining.

Um die Intensität für das Training ideal steuern zu können, ist ein Leistungstest empfehlenswert. Dieser kann im Feld oder Labor abgehalten werden. Vor allem für Trainingseinsteiger ist eine Labortestung sinnvoll, um auch die sportmedizinische Seite abzudecken. Diese setzt sich meistens aus einer Spiroergometrie am Rad oder Laufband inklusive eines Belastungselektrokardiogramm zusammen. Zusätzlich kann noch ein Blutbild, ein Lungenfunktionstest, sowie eine Urinprobe und eine Bioimpedanzanalyse für eine fundierte Beurteilung herangezogen werden.

Sportuntersuchung soll einmal jährlich stattfinden

Generell ist es wichtig, sich einmal jährlich einer Sportuntersuchung zu unterziehen, um potentielle Risikofaktoren, die einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben können, auszuschließen. Erhält man grünes Licht steht einem erfolgreichen Training nichts mehr im Wege. - Anzeige -