Vorstandsmitglieder „Kinder für Mariatal“: Renate Haslinger, Georg Entner, Hermine Kienle, Obmann Fritz Entner, Dir Renate Reisigl, Monika Stubenvoll

25 Jahre Verein “Kinder von Mariatal”

Benefizkonzert der Jazzhouse Company zugunsten der "Kinder von Mariatal"

KRAMSACH (klausm) Am Samstag den 17. November feierte der Verein “Kinder von Mariatal” im Volksspielhaus Kramsach sein 25-jähriges Bestandsjubiläum mit einem Benefizkonzert der fantastischen “Jazzhouse Company”. Eintritt, Buffet und Getränke waren zwar frei, das Ziel einer Benefizveranstaltung liegt jedoch in der Erwartung auf viele freiwillige, vor allem großzügige Spenden der Konzertbesucher.

Die sechs Musiker der Jazzhouse Company Josef Außerlechner (Trompete/Gesang), Hans Embacher (Tuba), Dietmar Götz (Posaune/Gesang), Werner Prazeller (Klarinette/Gesang), Hannes Stock (Piano), Hannes Widmann (Schlagzeug/Gesang) begeisterten mit bekannten und seit Jahrzehnten gern gehörten Dixieland- und Swingklassikern.

Unter den Konzertbesuchern neben den vielen Freunden und Unterstützern des Vereines, sowie Fans der Jazzhouse Company, Pfarrer Mag Martin Schmid, Bgm Bernhard Zisterer, der Künstler Alois Schild und Gemeinderätin Christine Sigl aus Brixlegg. Begrüßung und verbindende Worte zum Jubiläum kamen von Obmann Fritz Entner (ehemals Direktor der Sonderschule Mariatal), Gründungsmitglied Dir Renate Reisigl und Monika Stubenvoll (ehemals Direktorin der Sonderschule Mariatal)

Verein zur Förderung der Kinder von Mariatal

Seit 1993 hilft der Verein “Kinder von Mariatal” Kindern mit Behinderung. Der Verein unterstützt dabei finanziell bei Therapiekosten, Anschaffung von Therapie- Spiel- und speziellen Sportgeräten, unterstützt bei Ausflügen, beim Kauf von Geburtstagsgeschenken, unterstützt bei Projekten wie etwa der Teilnahme an den Special Olympics oder Fußballturnieren, macht mit bei Ferienlagerunterstützungen und hilft den Kindern bei vielen weiteren Projekten. Insgesamt hat der Verein in den vergangenen 25 Jahren rund 173.000,- EURO bereitgestellt um dort helfen zu können, wo Mittel der öffentlichen Hand nicht mehr gegeben und auch die Möglichkeiten der Eltern erschöpft waren. Dies alles war und ist nur möglich weil der Verein getragen ist, einerseits von beinahe 1.000 Vereinsmitgliedern und besonders durch die großzügigen Zuwendungen von Einzelpersonen, anderen Fördervereinen und Sponsoren (Quellnachweis: Verein zur Förderung der Kinder von Mariatal).

Zu den Fotos: