Bieranstich mit Bgm Anton Hoflacher, Sportlicher Leiter und Obfrau-Stv Martin Haas, Vize-Bgm Mag Barbara Trapl, Obfrau Helene Astner, Kpm Christoph AdamskiWSV-Kundl

3. Gaudifest des WSV-Kundl

3. Gaudifest des WSV-Kundl

KUNDL (johannk/klausm) Der Wintersportverein (WSV) Kundl lud am Samstag 25. Mai zum mittlerweile dritten Gaudifest in’s Festzelt vor den Musikpavillon. Für das leibliche Wohl sorgten in bekannter Manier Vereinsmitglieder des WSV, wobei verstärkt heimische Produkte angeboten wurden. Durch die Verwendung von Mehrweggeschirr wurde einerseits eine gute Ess- und Trinkkultur beibehalten und andererseits ein wesentlicher Beitrag zur Abfallvermeidung geleistet.

Den Bieranstich übernahmen die, die’s können, nämlich Bgm Anton Hoflacher, Sportlicher Leiter und Obfrau-Stv Martin Haas, Vize-Bgm Mag Barbara Trapl, Obfrau Helene Astner und Kpm Christoph Adamski. Den Festauftakt machte die „Bundesmusikkapelle Kundl“ mit Kapellmeister Christoph Adamski, danach unterhielt „iScream“ und trotz einsetzendem Regen tat dies der Stimmung auf dem Gaudifest keinen Abbruch.

Der Wintersportverein Kundl mit den Vorstandsmitgliedern Obfrau Helen Astner, ihrem Stellvertreter und sportlichen Leiter Martin Haas, der Kassierin Helga Kostner, ihrer Stellvertreterin Sylvia Wurzrainer, dem Schriftführer Martin Wurzrainer und seinem Stellvertreter Johann Krail bedankt sich auf diesem Wege noch einmal herzlich bei den Gästen, die durch ihr Kommen das Gaudifest zu einer gelungenen Veranstaltung machten, allen Sponsoren, der Bundesmusikkapelle Kundl und den zahlreichen freiwilligen Helfern für die Unterstützung und freut sich schon jetzt auf das 4. Kundler Gaudifest 2021!

Zu den Fotos: