Nikolausfeier bei der Stadtfeuerwehr RattenbergFF-Rattenberg

Am 06. kommt der Nikolaus

Nikolausfeier bei der Stadtfeuerwehr Rattenberg.

RATTENBERG (klausm) Am 06. kommt der Nikolaus! So war’s früher einmal. Mittlerweile hat der Nikolaus derart viel zu tun, das weiß man, dass er all’ seine Besuche unmöglich an einem Tag absolvieren kann, ja so ist der heilige Mann direkt gezwungen, bereits mit Anfang Dezember seine Termine abzuarbeiten. Aus diesem Grund kam der Nikolaus bereits am 02. Dezember, am 2. Adventsonntag, Nachmittag’s zur Nikolausfeier in’s Gerätehaus der Stadtfeuerwehr Rattenberg, wo eh’ schon alles sehnsüchtigst wartete.

Die Stadtfeuerwehr Rattenberg veranstaltete heuer bereits zum 3. Mal eine derartige Nikolausfeier und zwar speziell für alle Kinder und Enkelkinder ihrer Feuerwehrmitglieder. Mitgefeiert haben neben den Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten, auch Bürgermeister Bernhard Freiberger und der ehemalige Bürgermeister Dipl. Ing. Martin Götz.

Bis es dann endlich soweit war und um den Kindern das Warten auf den Bischof aus Myra zu verkürzen, hatte das Kommando der Stadtfeuerwehr mit Kdt Hans Peter Winkler, Kdt-Stv Ing. Christian Hillebrand und Schriftführerin Nathalie Winkler Anklöpfler aus Reith gebeten, für vorweihnachtliche Stimmung zu sorgen. Doch damit nicht genug, besonders den Kindern war die Hüpfburg in der Fahrzeughalle besonders willkommen und irgendwann im Laufe das Nachmittags kam dann endlich der Nikolaus und beschenkte jedes Kind. Dass dieser Nikolausnachmittag in vertrauter und kameradschaftlicher Runde gemütlich ausklang, davon kann man ausgehen.