Herren (Hobby) 50m KK-Gewehr: Lanzinger Peter Brandenberg (1), Flörl Johann Fügenberg (2), Rissbacher Walter jun. Brixlegg (3) Gratulant OSM Ferdinand Seiter

Auslösch- und Königsschießen der Schützengilde Brixlegg

 

Die Schützengilde Brixlegg mit Oberschützenmeister Ferdinand Seiter lud für Freitag den 12. und Samstag den 13. Oktober zum „Auslösch- und Königsschießen“

BRIXLEGG (klausm) Die Schützengilde Brixlegg mit Oberschützenmeister Ferdinand Seiter lud für Freitag den 12. und Samstag den 13. Oktober zum „Auslösch- und Königsschießen“. Zur Austragung kamen die Bewerbe für KK-Gewehr und Pistole (Kaliber 0.22): Königsscheibe-Bildscheibe, Auslösch-Scheibe Blau, Serienbewerbe auf den elektronischen Schießständen, Jagdscheibe und Sportpistole (Kaliber 0.22). Mit diesem Turnier ging die Brixlegger Schützengilde in die bevorstehende Winterpause. Neben Oberschützenmeister Seiter kümmerten sich der 1. SM Engelbert Pfandl und 2. SM Michael Weinberger um einen reibungslosen Ablauf des Turnierwochenendes.

 

Die Ergebnisse

 

Damen (Hobby) 50m KK-Gewehr:

Lindner Christine Hallein (1), Sedivy Christine Jenbach/Buch (2), Schindl Agnes Hall (3)

Herren (Hobby) 50m KK-Gewehr:

Lanzinger Peter Brandenberg (1), Flörl Johann Fügenberg (2), Rissbacher Walter jun. Brixlegg (3)

Senioren III 50m KK-Gewehr:

Sulzbacher Karl Kufstein (1), Lindner Gerlinde Hallein (2), Moser Gustl Bruck (3)

Liegend frei 50m KK-Gewehr:

Schrettl Hans Peter Brixlegg (1), Luchner Georg Langkampfen (2), Schneider Matthias Brixlegg (3)

Jagd Bewerb 50m KK-Gewehr:

Lanzinger Peter Brandenberg (1), Rissbacher Walter jun. Brixlegg (2), Lindner Christine Hallein (3)

Tiefschuss (blau) 50m KK-Gewehr:

Lindner Christine Hallein (1), Schrettl Hans Peter Brixlegg (2), Schribertschnig Markus Bruck (3)

Königsscheibe (allgemeine Klasse):

Schrettl Bernhard Brixlegg (1), Salzburger Hans Brixlegg (2)

KK-Pistole 25m:

Schneider Matthias Brixlegg (1), Achorner Josef jun. Kufstein (2), Hörl Manfred Wörgl (3)

Alle Ergebnisse gibt’s direkt bei der Schützengilde Brixlegg: http://www.sg-brixlegg.at/

 

Zu den Fotos: