Die Europaabgeordnete MMag. Barbara Thaler (ÖVP, 4. v. l.) bei ihrem Kurzbesuch in Breitenbach. Madersbacher

Barbara Thaler zu Gast in Breitenbach

Kürzlich besuchte die einzige Tirolerin im  EU-Parlament, MMag. Barbara Thaler (ÖVP), Breitenbach.

BREITENBACH Bereits vor der Wahl des EU-Parlaments versprach die Thierseerin, dass sie nach der Wahl für ihr Heimatland bzw. ihren Heimatbezirk da sei.
Gemeinsam mit etwa 15 Bürgermeistern und Gemeindefuktionären aus dem Bezirk diskutierte sie vor allem über ihr Hauptthema, den Transit.
Sie sei überzeugt, dass man jetzt mit Maßnahmen starten müsse, um einen Teil des Transites auf die Schiene zu bringen.
Wichtig sei, alle Länder aufeinander abzustimmen, dass der Brenner-Basis-Tunnel mit Bauende 2028 ein Erfolg wird.
Als stellvertretende Verkehrssprecherin in EU-Parlament ist ihr dieses Thema ein großes Anliegen.
Außerdem konnten die Bürgermeister ihr einige Themen nach Straßburg und Brüssel mitgeben. Etwa das Thema "Wolf" wurde angesprochen, oder die "Förderung der alpinen Landwirtschaft".


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2020