Breitenbacher Herbstfest

Breitenbacher Herbstfest

BREITENBACH (klausm) Am Samstag 07. September ging bei freiem Eintritt das heurige Breitenbacher Herbstfest über die Bühne. Veranstalter waren: Feuerwehr, Schützen, FC-Kramal, Bundesmusikkapelle, Bäuerinnen, SV-Fußball, SV-Eisschützen, Bauern, Tennisclub. Die Organisation des Herbstfestes übernimmt jedes Jahr abwechselnd einer der Mitveranstalter – heuer fiel diese Aufgabe dem FC-Kramal zu.

Festauftakt war gegen 13 Uhr, wobei der Küchenstand der Bäuerinnen bereits ab 11 Uhr stark frequentiert wurde, wen wundert’s, wurden doch beim Herbstfest die legendären Zillertaler Krapfen und auszoch’ne Nudl’n angeboten. Das Riesenwuzzlerturnier mit Manager Josef Mauracher, Turnierleiter Tobias Schmid und Sprecher Stefan Ingruber begann pünktlich zum Festauftakt.

Programmtechnisch gab’s beim heurigen Herbstfest eine Broadnbecka-Vereins-Challenge, ein Riesenwuzzlerturnier, den alljährlichen Entenrace im Dorfbach, ein Kinder-Aktiv-Programm im Turnsaal der Volksschule. Musikalisch begeisterten: „Lautstark“ auf dem Festgelände, eine Inntaler Partie im Proberaum der Musikkapelle, „Quattro Locos“ auf der Terrasse, die „Aushalter“ im Proberaum, die „Kleinsöller Spitzbuam“ beim Kramal, „Das scharfe Eck“ im Zelt der Eisschützen, „BlaZuZi Buam“ im Schützenkeller. Wettermäßig kein besonders aufregender Tag – stimmungsmäßig perfekt wie jedes Jahr.

Zu den Fotos: