Die Firma Astner Holzschindln setzt den Wetterhahn auf: Juchitzer im Publikum!

Breitenbacher Kirchturm erstrahlt in neuem Glanz

Der Kirchturm der Pfarrkirche in Breitenbach wurde komplett erneuert. Die Gemeinde, das Land Tirol, die Gedächtnisstiftung der Diözese Salzburg und private Spender investierten dafür 400.000,– EURO.

BREITENBACH Der Breitenbacher Kirchturm wurde erneuert. Nachdem 2018 das Dach der Pfarrkirche Breitenbach erneuert wurde, erfolgte nun die Generalsanierung des Kirchturmes. Rechtzeitig zur Prozession bzw. dem Kirchenpatrozinium Ende Juni wurden diese Arbeiten abgeschlossen. "Besonderer Dank gilt hier dem Obmann des Pfarrgemeinderates OSR Günther Schroll und dem Obmann des Pfarrkirchenrates DI Erich Kern für die umsichtige Vorbereitung und Abwicklung dieses Sanierungsprojektes", bedankt sich der Bürgermeister LA Ing. Alois Margreiter (ÖVP) bei den beteiligten Personen.

Als der Kirchturm in Breitenbach seine neue Spitze mit Kreuz und Wetterhahn bekam, war das für einige Dorfbewohner ein großes Ereignis.

Die Kosten für das Sanierungsprojekt betragen insgesamt (Dach und Turm) 400.000,– EURO und wurden von der Diözese Salzburg, der Gemeinde Breitenbach, dem Land Tirol, der Gedächtnisstiftung und vielen anderen Spendern getragen. Das markanteste Bauwerk der Gemeinde Breitenbach erstrahlt nun für die nächsten Jahre in neuem Glanz.