Geschäftsführerin Mag Sabine Eder-Unterrainer, Christine Hausberger und Katharina Häusler (beide Landjugend-Jungbauern Breitenbach), Obm Mag Bernhard Sigl

Das Jahr fängt ja gut an …

Die Anklöpfler der Landjugend-Jungbauern Breitenbach übergeben dem Sozialsprengel Kundl-Breitenbach 800,- EURO

KUNDL (klausm) Das Jahr 2019 begann für den 1987 gegründeten Gesundheits- und Sozialsprengel Kundl-Breitenbach besonders erfreulich, konnten doch Obmann Mag Bernhard Sigl und Geschäftsführerin Mag Sabine Eder-Unterrainer am Donnerstag 03. Jänner von den Anklöpflern der Landjugend-Jungbauern Breitenbach einen Spendenscheck über 800,- EURO entgegennehmen.

Anklöpfler waren: Carina Feichtner, Kathrin Häusler, Michaela Haaser, Verena Lengauer, Sara und Verena Zeindl, Julia und Christine Hausberger, Jakob Hager, Patrick Rupprechter und Martin Gschwentner.

Ohne lange Vorausplanung waren die Anklöpfler insgesamt 5 mal unterwegs und vordergründig ging es der Landjugend auch nicht darum große Spendensummen zusammen zu tragen, vielmehr verfolgten die Anklöpfler einzig das Ziel, in dieser stressigen Zeit vorweihnachtliche Stimmung in die Häuser und Familien zu tragen. Wie nicht anders zu erwarten, ließen es sich viele der besuchten Familien nicht nehmen, für den Sozialsprengel Kundl-Breitenbach zu spenden.