Fachberatung gehört bei Buch & Papier Armütter seit Jahrzehnten zur Selbstverständlichkeit (im Bild Sonja Altenburger und Lena Naschberger)

Erster Bummel-Freitag in Rattenberg

Wer Muße, also Zeit für sich hat, kann sich in den nächsten Monaten jede Woche einen Rattenberger Bummel-Freitag gönnen

RATTENBERG (klausm) Wer Muße, also Zeit für sich hat, kann sich in den nächsten Monaten jede Woche einen Rattenberger Bummel-Freitag gönnen. Geboten werden an eben diesen Tagen sehenswerte Produktvorführungen in heimischen Betrieben, interessante Aktionen des Handels, Verkostungen kulinarischer Köstlichkeiten, Schnäppchen aus einem reichhaltigen Warensortiment, vielseitige Unterhaltung. Damit nicht genug, obendrein gibt’s dazu noch ab 14:00 Uhr einen Gratisparkplatz und damit garantiert ein ungestörtes Bummel-Freitag-Vergnügen.

Die Angebote vom ersten Bummel-Freitag am 10. Juli waren besonders umfassend: Das AUGUSTINER MUSEUM beispielsweise lud Kulturinteressierte zu einer Gratisführung ein. Damit ermöglichte die Museumsleitung Besuchern, den gotischen Kreuzgang, die Klosterkirche und die wertvollen Sakralen Kunstgegenstände zu bestaunen. Bei KRISTALLGALS KISSLINGER konnten Kinder gegen einen kleinen Unkostenbeitrag das Handwerk der Glasbläser selbst ausprobieren und die geschaffenen Kunstwerke natürlich mitnehmen.

Das CAFÉ HACKER lüftete mit seiner beeindruckenden Apfelstrudelshow für viele das Buch mit sieben Siegeln, indem die Interessierten dem Meisterkonditor beim “gezogenen Apfelstrudel” über die Schulter schauen dürften. Sommerliche Türkränze selber machen war nach einem Kurs bei den Floristikprofis von GRÜNRAUM TIROL keine Hexerei mehr.

50%-ige Preisnachlässe auf sämtliche Damenkleider im Modehaus von BETINA’S, ebenso wie 15%-ige Preisnachlässe auf die begehrten Zirbenkissen im ZIRMLAD’L, ließen die Besucher staunen, ja und MIKES METAL STORE bot allen Bummlern ab 14:00 Uhr sein gesamtes Sortiment spürbar reduziert an. Leser wurden auf dem Bücherflohmarkt beim ARMÜTTER mit Sicherheit fündig und Modebewußte kamen zu THURNER’S großem Schnäppchenstand voller preisgünstiger Top’s, T-Shirt’s, Hosen, Pullover, Jacken, passende Accessoires und Outdoor-Jacken. Die neuesten Kaffeemaschinen wiederum, selbstverständlich mit Kaffeeverkostung, präsentierte die Firma INNenraum.

Speckfreaks waren von der GENUSSWELT beeindruckte und bei SYLVIA SCHLENZ waren die Verkostungen verschiedener Prinz-Schnäpse unter fachkundiger Anleitung der Renner. TIROLSTEIN reduzierte am Nachmittag sämtliche Holzwaren und Buddhafiguren um 20% und auch Optik SCHARNAGL ließ sich einiges einfallen, unter anderem einen Gratis-Sehtest.

Dass sich die Rattenberger Gastronomie mit einigen Besonderheiten von ihrer besten Seite zeigte müßte gar nicht erst erwähnen: Im RATHAUS CAFÉ herzhafte Pulled Pork Burger von Sabine, außergewöhnliche Akzente setzte DAS GWIGGNER mit seinem romantischen Gastgarten im Krämerhof, der KANZLER BIENER bot am Nachmittag Kaffee + Kuchen um 5,- Euro. Kaum ein Besucher ließ sich bei diesen sommerlichen Temperaturen die eine oder andere Eisköstlichkeit entgehen. Ein Hit war die Dachterrasse im MALERWINKEL. Selbstverständlich hielten das PUB DUN AENGUS, die PIZZERIA VESUVIO sowie das CAFÉ LAVAZZA auch geöffnet. Was die Unterhaltung betraf, so holte sich der Countrysänger John Prisco im BRAUHAUS jede Menge verdienten Applaus und dazu servierte das Brauhaus-Team beste Grillspezialitäten.

FOTOS:


Startseite