Vorne: Sarah Liesner (5), Eva Maria Mayer (2), Anna Ebenbichler (1), Magdalena Haas (3), Leonie Moser (4) – dahinter: Obfrau Helene Astner, Johann Krail, Martin Haas, Dr. Stephan Bertel (Sportausschuss)Patrick Wurzrainer

Es lebe der Sport

Zwergerlrennen des WSV-Kundl

KUNDL (klausm) Was für die Oberliga im Alpinsport das Hahnenkammrennen, ist für die Kundler Frischlinge das Zwergerlrennen des WSV. Zwar nicht so gefährlich, nicht so rasant, aber mindestens so bekannt. Wurde der Super-G für unsere Kleinsten früher auf dem „Neuwirt’shang“ durchgeführt, hat der WSV dieses alpine Großereignis mittlerweile in die „Kundler Skiarena Süd“ (ehemals Bergkreuzhang) verlegt.

Über einen Schlepplift erreichten die Rennläufer den Startraum. Auf einer bestens präparierten Piste hat der WSV einen technisch anspruchsvollen Kurs gesteckt, welcher hohe Geschwindigkeiten zuließ und neue  Bestzeiten erwarten ließ. Entlang der Piste und vor allem im Zielraum hielten sich Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten, Freunde und der Rest der Familien auf – sie alle trugen die Zwergerl mit viel Applaus durch die elektronische Zeitnehmung.

Insgesamt gingen 79 Teilnehmer in verschiedenen Altersklassen (weiblich/männlich) an den Start und erfreulicherweise verlief das Rennen unfallfrei. Die Siegerehrung führten Vorstandsmitglieder des WSV-Kundl im Anschluß an das Rennen durch, ihnen zur Seite Sportausschussobmann Dr. Stephan Bertel.

Gestartet wurde in den Klassen Bambini I Kindergarten Jahrgang 2014 und jünger, Bambini II Kindergarten Jahrgang 2012-2013, Schüler Klasse 1, Schüler Klasse 2, Schüler Klasse 3, Schüler Klasse 4.

Die Besten der Schüler Klasse 4:

Ergebnisse Schüler weiblich, Klasse 4: Anna Ebenbichler (Platz 1) in der Klasse „Schüler weiblich, Klasse 4“ – sie stellte mit 14,98 Sekunden die Tagesbestzeit auf. Mit ihr auf dem Stockerl Eva-Maria Mayer (Platz 2) und Magdalena Haas (Platz 3)

Ergebnisse Schüler männlich, Klasse 4: Dominik Margreiter (Platz 1), Christian Sapl (Platz 2), Gregor Unterrainer (Platz 3)

Sämtliche Ergebnisse und die besten Fotos vom Zwergerlrennen von Patrick Wurzrainer gibt’s auf der Homepage des WSV.

Zu den Fotos und Ergebnissen: