10 Jahre Mitgliedschaft: Bgm Helmut Margreiter, Obmann Michael Lengauer, Maximilian Margreiter (10 Jahre Mitgliedschaft), Julia Arzberger (10 Jahre Mitgliedschaft), Bez Jugendreferent Philipp Oberhuber, LV-Obmann-Stv Raimund WinklerBMK Steinberg am Rofan

Festkonzert der BMK Steinberg am Rofan

Festkonzert der Bundesmusikkapelle Steinberg am Rofan

STEINBERG (Michael Lengauer/klausm) Am Samstag, den 25. Mai lud die Bundesmusikkapelle Steinberg mit Kapellmeister Matthias Lengauer am Rofan zum diesjährigen Festkonzert in wundervoll geschmückte Festhalle von Steinberg. Das Konzertpublikum erwartete in der voll besetzten Halle ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Obmann Michael Lengauer begrüßte zahlreiche Ehrengäste, beispielsweise Bgm Helmut Margreiter und Martina Wallner moderierte in gewohnter Qualität mit interessanten Bemerkungen zu den jeweiligen Komponisten sowie unterhaltsamen Gedichten durch den Konzertabend.

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle das Solo der Klarinettistin Anna Moser mit dem „Czardas“ von Vittorio Monti. Anna Moser faszinierte eindrucksvoll und holte sich für ihren Auftritt verdient großen Applaus. Mit großem Stolz stellten sich Beatrice Burtscher (Flöte), Hannes Kühlechner (Tenorhorn) und Josef-Werner Haberl (Waldhorn) auf ihrem ersten großen Konzert vor.

Im Rahmen des Festkonzertes wurden verdiente Mitglieder geehrt und Jungmusikanten zu ihren Erfolgen gratuliert. So überreichten Landesverbandsobmann-Stellvertreter Raimund Winkler und Bgm. Helmut Margreiter die Urkunde für 10-jährige Mitgliedschaft an Julia Arzberger und Maximilian Margreiter. Hannes Kühlechner und Josef-Werner Haberl wurde das Jungmusiker Leistungsabzeichen in Bronze verliehen, welches sie mit sehr gutem Erfolg erspielten.

Ein herzlicher Dank gilt noch all jenen, die dieses Konzert zu einem vollen Erfolg gemacht haben, allen voran Kapellmeister Matthias Lengauer, der mit viel Einsatz und Leidenschaft in harter Probenarbeit das Programm einstudiert hat und allen Helferinnen und Helfern, die im Hintergrund tätig waren.

Zu den Fotos: