Obmann Ing Albert Margreiter (r.i.B.) auf dem Stand von Michael Dessl sen.

Kundler Hobbykünstler stellen aus

Arbeiten von Kundler Hobbykünstlern

KUNDL (klausm) Der Kundler Kulturausschuss mit Obmann Ing. Albert Margreiter lud am Freitag den 09. November zur Ausstellungseröffnung der Kundler Hobbykünstler in’s Foyer des Gemeindesaales. Die ausstellenden Künstler waren Rudi Schretthauser, Reinhold Moser, Helmut Messner, Michael Dessl sen., Günther Guggenberger, Lukas Unterlechner, Roman Huber und Toni Weissbacher, wobei Weissbacher aus familiären Gründen seine Nennung zurückzog. Unter den Ausstellungsbesuchern Vize-Bgm Michael Dessl, Vize-Bgm Mag Barbara Trapl mit Gemeinderäten und Ausschussmitgliedern. Für den Sozialsprengel Kundl-Breitenbach kam Geschäftsführerin Mag. Sabine Eder-Unterrainer. Alt-Bgm Heinrich Fuchs und der ehemalige TVB-Obmann Hermann Seebacher waren ebenfalls unter den Ausstellungsbesuchern.

Nach einem musikalischen Auftakt durch ein Klarinettentrio mit Musikschulleiter Michael Klieber, begrüßte Obmann Ing. Albert Margreiter alle Ausstellungsbesucher und stellte die mitwirkenden Künstler der Reihe nach vor. Zu sehen gab’s Drechsler- und Holzarbeiten und passend zur Jahreszeit furchterregende Peaschtl Lårv’n. Bevorzugte Materialien der Künstler waren/sind Holz, Stein, Metall. Schließlich eröffnete Margreiter die Ausstellung und das Buffet vom Kundler Bauernladen.

Zu den Fotos: