Landesleiter für das Chronikwesen Oskar Wörle, Bgm. Josef Auer, LR Dr. Beate Palfrader, Ortschronist Ing. Horst Duftner, Obfrau des Tiroler Bildungsforums Dr. Bettina EllingerTiroler Bildungsforum

Landesehrung für den Radfelder Ortschronisten Ing. Horst Duftner

Landesehrung für den Radfelder Ortschronisten Ing. Horst Duftner

RADFELD (Gemeinde Radfeld) Die im Tiroler Bildungsforum angesiedelte Arbeitsgemeinschaft der Chronisten im Bundesland Tirol feierte heuer das 50-jährige Bestehen mit einem Festakt am 16. November 2019 im Landhaussaal in Innsbruck. Im Rahmen dieser Feier wurden langjährige Chronisten ausgezeichnet. Auch für die Gemeinde Radfeld gab es Grund zum Feiern. Ortschronist Ing. Horst Duftner wurde nämlich für sein langjähriges Engagement (31 Jahre!) von der zuständigen Frau Landesrätin Dr. Beate Palfrader und der Obfrau des Tiroler Bildungsforums, Schulqualitätsmanagerin Dr. Bettina Ellinger, geehrt.

Bgm. Mag. Josef Auer, der bei der Ehrung anwesend war, gratulierte Herrn Duftner dazu sehr herzlich und bedankte sich im Namen der Gemeinde Radfeld für seinen Einsatz im Dienste der Gemeinde. „Wir können uns in Radfeld glücklich schätzen, dass wir einen so engagierten und fachkundigen Menschen haben, der sich unermüdlich mit der Geschichte unseres Dorfes und mit dem aktuellen Geschehen beschäftigt. Horst ist bei allen Ereignissen, Veranstaltungen kirchlicher und weltlicher Art immer dabei, sammelt wesentliches Material, hält alles bildlich fest und trägt so dazu bei, dass das, was im Dorf passiert, für die nachfolgenden Generationen erhalten bleibt bzw. nicht in Vergessenheit gerät. Nicht umsonst heißt es, dass es kein menschliches Leben ohne Erinnerung gibt. Die Erinnerungen sind die Bausteine, die letztlich die Persönlichkeit eines Menschen prägen. Sie dürfen nicht verloren gehen, weil wir sonst wie Pflanzen ohne Wurzeln dastehen würden.“


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2020