Radfelder Mittelalter-Verein SALUTEM TYROLIS

Mittelalterspektakel zu Rattenberg

Mittelalterspektakel zu Rattenberg

RATTENBERG (klausm) Wer in der Zeit vom Freitag 26. bis Sonntag 28. April in der Glasstadt Rattenberg unterwegs war, traf vermehrt, ja eigentlich ununterbrochen auf historisch gewandete und auffallend gut gelaunte Menschen. Wen wunderts, fand doch am besagten Wochenende das heurige Mittelalterspektakel statt und dies ist, wie man weiß, ein absoluter Anziehungspunkt, tatsächlich ein Spektakel, ja fast ein Pflichttermin für jeden der für’s Mittelalter, für längst vergang’ne Zeiten etwas übrig hat. Der Veranstalterverein hatte wieder ein sagenhaftes Wochenende mit sehenswerten Gruppen und Teilnehmern zustande gebracht.

Mitwirkende waren neben dem erst 2016 gegründeten Radfelder Mittelalterverein Salutem Tyrolis, Heydenrausch, Duo Obscurum, Dresch-Flegel, Fahima Hexen, Heydenbrand, Bogenschützenverein Arcus Uuergile, Mittelalterverein Skalli & Hati, Fahnenschwinger Sbandieratori e Musici Santa Rosa da Viterbo, Landsknechte, Stählerner Haufen, Stelzengeher, Gewandschneiderei zum Roten Tuch, Du & Ich, Shizu’s Original, Spießgericht, Barlhow der Barde.

Zum ersten Mal beim Mittelalterspektakel in Rattenberg: Die choreografisch erstklassigen Fahima Hexen. 2003 von der Hexen-Mama Durrdana gegründet und seit 2016 unter der Leitung der Tänzerin Chalida unterwegs, ziehen die „Fahima Hexen“ aus Gänserndorf bei Wien äußerst erfolgreich durch’s In- und Ausland und begeistern die Menschen auf Mittelalterfesten- und Märkten mit ihren mitreissenden mystischen Hexentänzen, welche zwar musikalisch dem Mittelalter zuzuordnen sind, jedoch viele moderne Elemente und choreografische Elemente beinhalten. Die Fahima Hexen verbindet in erster Linie eines - nämlich die Leidenschaft zum Bauchtanz. Ihrer kraftvoll und elleganten Erscheinung kann man sich kaum entziehen und genießt die Fahima Hexen bis zum finalen Schlußbild. Bei ihren Show’s legen die freundlichen Hexen Wert auf Publikumsnähe und laden daher häufig Kinder und Erwachsene zum Mittanzen ein (http://www.fahima.at/

Aufgezogene Banner, herausgeputzte Waffen, geschärfte Schwerter, Schaukämpfe, historische Tänze, Tavernenspiele, Lagerleben, Fahnenschwinger, Musik und Feuershows, Stelzengeher, Märchenerzähler, Gaukler. Zwischen den Ständen herumflanieren, schaun was es Interessantes zu kaufen gibt, ob sich eventuell das Angebot gegenüber dem Vorjahr vergrößert, erweitert hat, Handwerksgegenstände, Praktisches wie Nützliches, mittelalterliche Kulinarik, süffigen Beerenwein, – für Besucher und Freunde des Mittelalters wars wieder ein erlebnisreiches Wochenende. Gratulation dem Veranstalterverein !

Zu den Fotos: