Vorne: Betreuerin Claudia Gratt-Moritzer und Vize-Bgm Mag Karin Friedrich, dahinter: Betreuerin Carla Scherl, VS-Dir Michael Kreuzer, Bauhofleiter Andreas Steiner und Bgm Bernhard Zisterer mit Kindern der Nachmittagsbetreuung auf dem neuen Spielplatz

Qualitätssteigerung in der Nachmittagsbetreuung der VS-Kramsach

Erfreuliche Qualitätssteigerung in der Schulischen Nachmittagsbetreuung der Volksschule Kramsach

KRAMSACH (klausm/kreuzer) Seit 13 Jahren gibt es an der Kramsacher Volksschule eine schulische Nachmittagsbetreuung. Besonders für Eltern, welche auf Arbeit sind und ihre Kinder erst im Laufe des Nachmittags nach Hause holen können, ist die Nachmittagsbetreuung eine sehr große Unterstützung zur Bewältigung ihres dicht gedrängten Tagesplanes. “Die Schulische Nachmittagsbetreuung ist mittlerweile eine unverzichtbare Einrichtung, immerhin betreuen Claudia Gratt-Moritzer und Carla Scherl pro Semester etwa 40 Schulkinder”, stellt Direktor Michael Kreuzer fest.

Am Dienstag 25. Juni lud nun Direktor Kreuzer Bürgermeister Bernhard Zisterer, seine Stellvertreterin Mag Karin Friedrich und Bauhofleiter Andreas Steiner nach Fertigstellung zur Besichtigung diverser Neuerungen und Qualitätsverbesserungen in die Räumlichkeiten bzw. auf die Anlage der “Schulischen Nachmittagsbetreuung”.

Förderung von Bund und Land

Seit Jahren stehen zur Schaffung von Infrastruktur für die “Schulische Tagesbetreuung” über die 15a Vereinbarung Förderungen zwischen Bund und Land zur Verfügung. Gemeinsam mit dem Schulerhalter, der Gemeinde Kramsach, hat nun die Volksschule Kramsach mit Direktor Michael Kreuzer im abgelaufenen Schuljahr eine Förderung über rund 60.000,- EURO in Anspruch genommen und damit im Bereich der “Schulischen Nachmittagsbetreuung” einige nennenswerte Qualitätsverbesserungen erreicht.

So bekamen beispielsweise sämtliche Räume der Nachmittagsbetreuung (NMB) eine zeitgemäße Beleuchtung, darüber hinaus erhielten die NMB-Räume endlich eine EDV-Verkabelung, dazu wurden 3 PC’s und ein Drucker plus passender EDV-Möbel für die NMB angeschafft, die komplette Wohnung der NMB wurde umfassenden Malerarbeiten unterzogen, Schreibutensilien und Spiele für die Kinder wurden ebenfalls angeschafft, ja und als wichtigste Neuerung, als absolutes Herzstück sozusagen, steht nun allen Schulkindern im Freigelände ein echter Bewegungsparcours zur Verfügung, welcher von Mitarbeitern des Kramsacher Bauhofes unter der Leitung von Andreas Steiner aufgebaut wurde.