Irene Wachter, Helga Kogler, Hermine Rieberer, Ursula Mattersberger, Angelika Rampl, Wilma Allmendinger, Anni Salzburger

Spenden für die Kinderkrebshilfe und den Sozialsprengel

Spenden für die Kinderkrebshilfe Tirol/Vorarlberg und den Sozialsprengel Kramsach

KRAMSACH (klausm) Ursula Mattersberger von der 1987 gegründeten Kinderkrebshilfe Tirol/Vorarlberg übernahm am Montag den 14. Jänner im Alten- und Pflegeheim Kramsach von der Leiterin der Kramsacher Bastelgruppe, Helga Kogler, für die Kinderkrebshilfe einen Spendenscheck über € 8.500,-. Jedoch wurde an jenem Abend nicht nur die Kinderkrebshilfe mit einer Spende aus dem Erlös vom Weihnachtsbasar im Wohn- und Pflegeheim Kramsach bedacht, des weiteren übernahm Heimleiter Gerold Stock für den Sozialsprengel Kramsach einen Spendenscheck in der Höhe von € 1.000,-.

Im Laufe der Jahre unterstützte die Kramsacher Bastelgruppe neben der Kinderkrebshilfe Tirol unter anderem den Kampf gegen Mukoviszidose, sie unterstützten die Schmetterlingskinder ebenso wie Hydrozephalus/Wasserkopf- Kinder, den Bastian in Auffach, die Lisi König in Kramsach, die Hochwasseropfer in Kössen, Dr. Bitterlich und den Sozialsprengel Kramsach.

Namens der Bastelgruppe und der Spendenempfänger bedankt sich Helga Kogler auf diesem Weg bei den vielen Menschen, welche Jahr für Jahr den Weihnachtsbasar besuchen und mit ihren Einkäufen verschiedenste Projekte unterstützen. Zudem bedankte sich Helga Kogler bei den überaus großzügigen Sponsoren wie beispielsweise bei Menucard MODRUGA Kramsach oder bei Red Bull Salzburg, selbstverständlich bei allen Kuchenbäckerinnen, der Stamm-Mannschaft der Bastelgruppe und nicht zuletzt bei den rund 20 Helferinnen.

Über diesen ehrenamtlichen Weihnachtsbasar, mittlerweile gibt’s ihn wohl schon seit über 20 Jahren, kamen im Laufe der Jahre € 136.650,- zusammen, was natürlich eine herausragende Leistung der Kramsacher Bastelgruppe um Helga Kogler darstellt und uneingeschränkt „Standing Ovations“ verdient.

Zu den Fotos: