Die ersten Teilnehmer beim Start der AK-Radl-Tour in Radfeld. Im Hintergrund RTR31-Obmann Peter Gschwentner (4.v.r.) und Sandrine Stock TVB-Alpbachtal/Kramsach (2.v.r.)

Start der AK-Tirol Radl-Tour in Radfeld

Start der AK-Tirol Radl-Tour in Radfeld

RADFELD (klausm) Einmal quer durch Tirol ging es für die Teilnehmer der heurigen AK-Tirol Radl-Tour, denn auch dieses Jahr haben AK-ÖGB-Betriebssport gemeinsam mit dem Veranstaltungsprofi AlpEvents, Kompass und Tourismusverbänden verschiedener Regionen für alle begeisterten Radlfahrer die schönsten Radstrecken Tirol’s zusammengestellt.

Auftaktveranstaltung zur 1. Etappe war in Imst, darauf folgte die 2. Etappe in Westendorf, Route 3 startete am 04. August in Trins und jetzt am Sonntag 11. August erfolgte der Start zur 4. Etappe vor dem Veranstaltungszentrum Radfeld. Die Veranstalter waren in Radfeld neben anderen vertreten durch Mitarbeiter der AK-Tirol, AlpEvents-Geschäftsführer Dr. Georg Hetzenauer, Sandrine Stock vom Alpbachtal-TVB Büro Kramsach sowie RTR31-Obmann Peter Gschwentner.

Der Mitmachmodus für die AK-Radl-Tour in Radfeld war denkbar einfach: In der Zeit von 9-11 Uhr im Veranstaltungszentrum vorbeikommen, Stempel, Teilnehmerkarte und Routenplan abholen, auf’s Rad’l und los ging’s. Weitere Startermine für heuer: 08. September Kufstein, 29. September Breitenwang.

Die Route der Etappe Radfeld

Die Route führte vom Gemeindezentrum Radfeld 41,6 km (mit 350 hm) über den Inntal Radweg nach Kundl, Breitenbach, Gasthof Kaiserblick, Schönau, Maria Stein, Angerberg, Glatzham, Kleinsöll, Breitenbach, Reintalersee, Gasthof Fischerstube, Kramsach, Rattenberg und zurück zum Ausgangspunkt nach Radfeld. Für Familien bestand die Möglichkeit einer Abkürzung über etwa der Hälfte der Strecke über die Seenroute.Stempelstellen bzw Einkehrmöglichkeiten bestanden beim GH Kaiserblick in Angerberg und GH Fischerstube am Reintalersee.

SattelFest

Ab Mittag unterhielten dann im Gemeindezentrum „Die Trenkwalder“ und eröffneten das „SattelFest“ und im Laufe des Festes wurde an die erfolgreichen Teilnehmer die begehrteAK-Radl-Tour-Pin Nadel, ein Überraschungsgeschenk und einen Getränkegutscheinausgegeben.

Zu den Fotos: