„Wie geht es mit der Achenseebahn weiter?“ – diese Frage wird in einer Potenzialanalyse des Landes besprochen.

Achenseebahn: Warten auf Potenzialanalyse

Die, vom Land Tirol, beauftragte Potenzialanalyse der Achenseebahn liegt noch nicht vor. Diese hätte im Sommer veröffentlicht werden sollen....

JENBACH Bereits im Februar wurde vom Land Tirol eine Studie in Auftrag gegeben, die abklären sollte, ob die Achenseebahn als öffentliches Nahverkehrsmittel geeignet sei – dies wurde in einem Forum bestätigt. In "drei bis vier Monaten" solle die Studie vorliegen – hieß es damals. Inzwischen ist mehr als ein halbes Jahr vergangen und es liegt keine Studie vor.
Deshalb hat der ROFAN-KURIER beim Büro der zuständigen LH-Stv. Mag. Ingrid Felipe (GRÜNE) nachgefragt. "Bislang liegt uns die Potenzialanalyse noch nicht vor", heißt es vom zuständigen Pressesprecher MMag. Clemens Rosner. Weiters: "Wann mit dem Ergebnissen zu rechnen ist, kann noch nicht abgeschätzt werden", schreibt er.