Ein Fest für den natürlichsten Werkstoff der Welt: Zahlreiche Handwerker zeigten ihr Talent und flechten unter anderem Holzkörbe.Griessenböck

Alpbach: Ein Fest zum Thema Holz

Mit Musik und Tanz feierten Anfang August rund 1.000 Festgäste das Alpbacher Holzfest im Sägewerk Moser in Inneralpbach.

ALPBACH Wie vielfältig der "natürlichste Werkstoff der Welt" sein kann, erlebten die Besucher aus erster Hand. Bei filigranen Holzfiguren, beim Flechten von Körben und bei der Herstellung von Türen, Stühlen und sonstigen Vorführungen von traditionellen Handwerksarbeiten bekamen alle Besucher einen Einblick in die Welt der Holzverarbeitung. Bei Wein und Bier konnte man die Sonne und die Blasmusik-Klänge der "Alpbacher Musikanten" und der "Mühlbichler Musikanten" genießen. Neben traditionellen Köstlichkeiten, gab es für die Besucher auch Spanferkel und eine Almpizza (Flammkuchen).


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite