Umweltfreundliche, bequeme und günstige Reise in einer Nacht: Von Innsbruck nach Amsterdam mit dem ÖBB-Nightjet.ÖBB/Eisenberger

ÖBB-Nightjet: Von Innsbruck nach Amsterdam

Von Innsbruck nach Amsterdam in einer Nacht: Das ist die neue Linie des Nightjets, mit Zwischenstopps in Jenbach und Wörgl.

INNSBRUCK Seit Montag, 24. Mai, bietet die ÖBB täglich eine Nachtverbindung von Innsbruck nach Amsterdam. Zustiegs-Möglichkeiten gibt es in Jenbach, Wörgl und Kufstein. Ab 29,90 EURO pro Person können Fahrgäste über Nacht nach Amsterdam reisen. Die Reise mit dem ÖBB-Nightjet ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch bequem und günstig. Dabei spart man wertvolle Zeit und teure Hotelkosten. Fahrgäste, die im Schlaf- und Liegewagen übernachten, erhalten zudem ein Frühstück vor der Ankunft an ihrer Zieldestination.

Reservierung und Abfahrt

In den ÖBB-Nightjets können bis auf weiteres Einzelplätze im Sitzwagen, Liegewagen mit vier Abteilen oder im Schlafwagen gebucht werden.Die Abfahrszeit ist täglich um 20:44 Uhr vom Hauptbahnhof Innsbruck. Am Tag darauf, um 09:58, kommt man in Amsterdam an. Der Nightjet bietet jedoch nicht nur die Möglichkeit nach Amsterdam zu reisen. Mit den Durchfahrtsorten München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf und Utrecht stehen noch weitere Zwischenstopps zur Verfügung. Perfekt für einen Städtetrip!


Suche

Startseite