Spielertrainer Gerald Zeiner zum ÖHB-Cup Achtelfinale: "Das war eine souveräne Angelegenheit, wir haben von Anfang an in der Deckung konzentriert gearbeitet."Handball Tirol

Adler im ÖHB-Cup souverän weiter

Sparkasse Schwaz Handball Tirol hat das erste Pflichtspiel im Jahr 2022 erfolgreich bestritten: Anfang Februar setzten sich die Adler im Achtelfinale des ÖHB-Cups souverän mit 44:15 (24:7) beim HC BW Feldkirch durch.

SCHWAZ Beim Trainerdebüt von Gerald Zeiner spielten die Tiroler mit breitem Kader von Beginn an locker auf, nach dem 1:1 setzten sie sich schnell auf 4:1 und in weiterer Folge auf 9:2 ab. Das Spiel war im Grunde zur Pause entschieden, zur Halbzeit führten die Adler bereits mit 24:7. Feldkirch, das nicht im österreichischen Ligabetrieb mitmischt, sondern in Baden-Württemberg spielt, war überfordert mit dem Erstligisten. Toptorschütze des Abends war Dario Lochner mit elf Treffern.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite