In Kooperation mit dem Haus der Begegnung und der Klinikseelsorge organisiert die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft eine Wanderung für Trauernde am Samstag, 20. August.Ibk Tourismus/Christof Lackner

Wanderung für und mit Trauernden

Am Samstag, 20. August, findet von 10:00 bis ca. 14:00 Uhr am Patscherkofel eine Wanderung für und mit Trauernden statt.

INNSBRUCK/IGLS Wenn man einen geliebten Menschen verliert, fühlt es sich oft so an, als ob das Leben stillstehen würde. Nichts ist mehr so wie es war. Manche Trauernde sind auch sehr einsam und fühlen sich von ihrer Umgebung wenig verstanden. Da ist Gehen eine wunderbare Möglichkeit, mit sich selbst, der Natur und mit anderen Menschen in Verbindung und Bewegung zu kommen. In diesem Zusammenhang findet am Samstag, 20. August, von 10:00 bis ca. 14:00 Uhr eine Wanderung am Zirbenweg statt. Treffpunkt ist bei der Talstation Patscherkofelbahn, Mitarbeiter der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft und der Klinikseelsorge begleiten die Wanderung, die kostenlos ist. Das Ticket für die Patscherkofelbahn muss aber selbst bezahlt werden. Anmeldung unter 05223/43700-33600 bis Dienstag, 16. August, erforderlich. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt, keine Hunde mitnehmen. Für Unfälle wird keine Haftung übernommen. Die Wanderung ist eine Initiative der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft in Kooperation mit dem Haus der Begegnung und der Klinikseelsorge.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite