Die Tirolpremiere zum Kabarett-Meisterstück "Dopplerleben" aus der Feder von Sigi Zimmerschmied findet am Samstag, 22. Juni, statt.Zimmerschmied

Sigi Zimmerschmied: "Dopplerleben" Kabarett

Am Samstag, 22. Juni, findet im Kultur Quartier Kufstein die Tirolpremiere des Kabaretts "Dopplerleben" mit Sigi Zimmerschmied statt.

KUFSTEIN Hans Doppler ist der vorläufig letzte Spross einer Fälscher Dynastie, deren Wurzeln bis ins achtzehnte Jahrhundert zurückreichen. Giovanni Doppio, ein venezianischer Barbier, fälschte 1733 mithilfe eines, bei einen Rasierunfall zu Tode gekommenen Kunden, einem Leintuch und einem feuchten Keller das Leichentuch Christi, das als Turiner Grabtuch zur weltberühmten Reliquie wurde. Allerdings ist er in einer Krise. Während sein Großvater noch mit gefälschten Entnazifizierungspapieren zur Größe der Bundesrepublik beitrug und sein Vater die Lebensläufe bayerischer Politiker bereinigte, verdealt er nur noch gefälschte Impfausweise und positive Sozialprognosen für Serientäter. Doch der Stachel sitzt noch tiefer. Hans Doppler hat sich fatalerweise in eine hochmoralische und ironiefreie Klimaaktivistin verliebt.

Und so wie Serienkiller gerne für den Tierschutz spenden, der Teufel manchmal wehmütig an seine Zeit als Erzengel denkt und jeder Diktator seine Lieblingsstute ausstopft, so überfällt den Dauerlügner in der letzten Zeit immer häufiger eine berufsschädigende Sehnsucht nach Wahrhaftigkeit. Und ist es nicht Zeit an die Altersversorgung denken, seinen freiberuflichen Status aufgeben und seine Fähigkeiten öffentlichen Institutionen zu Verfügung stellen? Soll er das Angebot des Bundespresseamtes annehmen?! Sein Tipp: Einen Gasnotstand vorzutäuschen um die Preise verdoppeln und eine Umlage erheben zu können, fand großen Anklang bei Politik und Wirtschaft.

Beginn und Vorverkauf

Beginn ist am Samstag, 22. Juni, um 20:00 Uhr, Saaleinlass um 19:00 Uhr. Vorverkaufskarten bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Kufstein, beim Stadtamt der Stadtgemeinde Kufstein oder auf www.woassteh.com


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2024

Suche

Startseite