Mag. Michael Brugger von der RRB Schwaz.RRB Schwaz

RRB Schwaz – Inflation: Was tun?

Zum Thema "Inflation" und "Geldentwertung" informiert diesmal Mag. Michael Brugger, Veranlagungsexperte der RRB Schwaz, im Interview mit dem ROFAN-KURIER.

ROKU: "Viele Menschen beschäftigen sich aktuell mit dem Thema Inflation und der gefühlten Entwertung ihrer Spareinlagen. Welche anderen Möglichkeiten außer 'Betongold' gibt es?"
BRUGGER: "Ängste und Unzufriedenheit in Zusammenhang mit nicht-verzinsten Spareinlagen sind durchaus nachvollziehbar. Wir hinterfragen es aber, dass viele jetzt eine Anlegerwohnung kaufen oder das Geld im Kopfpolster horten. Auch der überstürzte Kauf von Aktien oder Fonds ist wenig sinnvoll. Vor einer Investment-Entscheidung muss die individuelle Situation eines Kunden von einem Bankberater genau analysiert werden. Das Investment muss zur Situation des Kunden passen, er muss sich damit wohlfühlen. Es geht vorerst nicht um die Erzielung der maximalen Rendite. Wir bei der RRB Schwaz versuchen, diesen Ansatz in allen Bankstellen umzusetzen."

ROKU: "Was verstehen Sie unter 'wohlfühlen'?"
BRUGGER: "Es gibt Kunden, die bei einem Aktien-Kursverlust von 10 Prozent nicht mehr schlafen können. Das hat dann nichts mehr mit 'wohlfühlen' zu tun und erzeugt Stress. Das wollen wir als Raiffeisenbank nicht..."

ROKU: "Wenn sich ein Kunde aber 'traut' und auch kurzfristige Schwankungen 'aushält'?"
BRUGGER: "Ja, dann ist der Einstieg in das Thema Wertpapiere richtig. Vom monatlichen Ansparen in Wertpapierfonds mit hoher Qualität, Investitionen in Aktien oder gestreut in Fonds (also Substanzwerten), aber auch in der Königsklasse 'Zertifikate' gibt es vielfältige Möglichkeiten, Vermögen anzulegen. Wir beschäftigen uns sehr stark mit dem Thema 'Nachhaltigkeit' und 'Inflationsschutz' in der Veranlagung. Dazu gibt es entsprechend attraktive Angebote. Unser Investment-Team der RRB Schwaz berät dazu sehr gewissenhaft und ausführlich. Gerne lade ich Sie zu einer Analyse der persönlichen finanziellen 'Wohlfühlsituation' ein und freue mich auch über Ihre Meinung dazu!"

ROKU: "Danke für das Gespräch!"    -Anzeige-

Raiffeisen Regionalbank Schwaz
Innsbrucker Straße 11
6130 Schwaz
Tel.: 05242/69800
E-Mail: oder
Web: www.rrb-schwaz.at


Suche

Startseite