Mag. Andreas Thaler freut sich auf seine neue Aufgabe als Firmenkundenberater in der Bankstelle Brixlegg.Peakmedia/Fotostudio Gretter

Mag. Andreas Thaler verstärkt das RBK Firmenkundenteam in Brixlegg

Seit Oktober 2021 verstärkt Mag. Andreas Thaler das Firmenkundenteam der Raiffeisen Bezirksbank Kufstein in Brixlegg.

BRIXLEGG Andreas Thaler ist 35 Jahre alt, gebürtig in Hopfgarten und kann bereits auf 10 Jahre Bankerfahrung zurückblicken. In den letzten Jahren hat er sich dem Studium der Theologie gewidmet und sich jetzt wieder für die Rückkehr in seinen ursprünglichen Beruf entschieden. Wir haben ihn befragt:

RBK: Andreas, was hat dich dazu bewogen, wieder ins Bankgeschäft zu wechseln?

Andreas Thaler: Als Firmenkundenberater ist man sehr nah dran an seinen Kunden. Gerade Unternehmer sind inspirierende Persönlichkeiten und jedes Unternehmen ist anders. Das Privileg, unterschiedliche Unternehmen kennenzulernen und sie auf ihrem Weg zu begleiten, war meine Motivation, wieder in das Bankgeschäft zurückzukehren.

RBK: Was macht aus deiner Sicht einen guten Firmenkundenberater aus?

Andreas Thaler: Es gibt sehr viele Facetten, die einen guten Firmenkundenberater ausmachen. Ich denke, dass das Verständnis für das Geschäftsmodell des jeweiligen Unternehmens sehr wichtig ist. Was sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren? Wo liegen die Risiken? Welche Abhängigkeiten gibt es und wie flexibel und reaktionsfähig ist das Unternehmen? Davon lässt sich sehr viel ableiten. Daneben zählt für mich vor allem die persönliche Ebene, die gelebte Partnerschaft auf Augenhöhe. Als Firmenkundenberater braucht es Empathie.

RBK: Was sind deine Ziele für deine neue Aufgabe?

Andreas Thaler: Gerade zum Start ist es mir wichtig, mög-lichst alle Unternehmer persönlich kennenzulernen und entsprechendes Vertrauen aufzubauen. Mit meinem fachlichen Knowhow möchte ich meinen Kunden einen echten Mehrwert bieten. Langfristig ist eine gute Vernetzung mit der lokalen Wirtschaft im Raum Brixlegg und der Region mein Ziel.

RBK: Was zeichnet den Men-schen Andreas Thaler aus?

Andreas Thaler: Beruflich gesehen bin ich sehr genau - das muss man im Bankgeschäft sein. Neben den harten Fakten und den Zahlen eines Unternehmens interessiere ich mich aber auch für den Menschen, der dahintersteht. Privat bin ich in einer großen Familie mit drei Geschwistern aufgewachsen, meine Familie und meine Freunde bedeuten mir sehr viel. In der Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs und das zu jeder Jahreszeit. Ich gehe gerne Wandern oder Skifahren.

RBK: Was motiviert dich am meisten in deinem Job?

Andreas Thaler: Ich darf aktiv die lokale Wirtschaft mitgestalten und so einen Beitrag für eine starke Region leisten. Jedes Unternehmen ist anders. Das fordert ständige Agilität, individuelle Lösungen und macht meinen Beruf sehr abwechslungsreich.

RBK: Warum Raiffeisen?

Andreas Thaler: Die RBK ist eine Genossenschaftsbank und damit ihrem Gründungsauftrag verpflichtet. Diesen würde ich heute mit „miteinander und füreinander Verantwortung übernehmen“ übersetzen.  Mit diesem Werteverständnis kann ich mich sehr gut anfreunden.

Als loyaler und beständiger Partner betreut die Raiffeisen Bezirksbank Kufstein mit ihrem starken Firmenkundenteam mit einer Bilanzsumme von 1,4 Mrd. Euro mehr als 4.200 Firmen- und Geschäftskunden im Bezirk Kufstein. -Anzeige-

Raiffeisen Bezirksbank Kufstein eGen
Oberer Stadtplatz 1a
6330 Kufstein
Kontakt: Mag. Andreas Thaler
Tel.: 05372 200-50203
E-Mail:
Web: www.rbk.at/firmenkunden 


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite