Das Thema "Nachhaltigkeit" spielt auch bei der finanziellen Vorsorge für den eigenen Ruhestand eine große Rolle.pixabay.com

Vorsorge im Alter gewinnt an Bedeutung!

Das Thema Nachhaltigkeit spielt für viele Personen eine wichtige Rolle. Diese Thematik spielt auch in der finanziellen Vorsorge eine immer größer werdende Rolle. Mit einem positiven Beitrag für eine nachhaltige Zukunft achtet man zunehmend auf Anlageprodukte.

ÖSTERREICH/WELT Heutzutage ist das "Phänomen Nachhaltigkeit" in aller Munde. Für viele von uns gewinnt diese mitunter nicht leicht zu verstehende Thematik auch bei der finanziellen Vorsorge für den eigenen Ruhestand immer mehr an Bedeutung. Sie wollen mit ihrem Geld einen positiven Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten. Auf diese Weise achten sie zunehmend auf Anlageprodukte, die soziale, ökologische und ethische Standards berücksichtigen. Denkt man etwa an die Lebensversicherung: Verbraucher müssen erkennen und bewerten, wie konsequent die einzelnen Anbieter das Thema in allen Geschäftsbereichen umsetzen. Die Nachhaltigkeitsberichte der Unternehmen geben entscheidende Einblicke. Es ist bedeutend und sehr wichtig, aufkommende Unklarheiten schon zu Beginn im Beratungsgespräch zu klären.

Geduld ist gefragt

Versicherer schaffen es nicht immer von heute auf morgen, das über Jahrzehnte aufgebaute Beitragsvermögen der Kunden in nachhaltige Anlagen umzuschichten. Schließlich geht es um hohe Beträge, die erfahrungsgemäß und meist über lange Zeiträume und darüber hinaus auch noch gut angelegt sind. Kunden wollen aber ihre kompletten Beiträge über die gesamte Laufzeit des Vertrages nachhaltig investiert wissen. Ist die Rentenversicherung fondsgebunden, gilt dies für die ganze Vertragslaufzeit. Das gilt sowohl für die Phase des Ansparens als auch, wenn die Rente gezahlt wird.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite