Sicherheits-Experte Alexander Steiner, M.Ed., arbeitet mit seinem Eigenschutz-Netzwerk mit etlichen Fachfirmen zusammen, u.a. mit MXR–Tactics.

Eigenschutz für Firmen, Ämter und Privat

Vom Umgang mit Störenfrieden im Betrieb oder Amt bis zur Abwehr echter Bedrohungen von Leib und Leben reicht das Schulungs-Angebot des Netzwerks "Eigenschutz.at" von Alexander Steiner.

TIROL Was tun, wenn in der Nacht ein Fremder im Garten steht? Geräusche im Keller: Wie reagiere ich...? Die Experten des Sicherheits-Netzwerks "Eigenschutz.at" kommen auf Wunsch persönlich in den Betrieb oder ins Haus, analysieren die Sicherheits-Situation und schulen Familie oder Personal in Theorie und Praxis. Gegründet hat das Netzwerk Alexander Steiner, ehemals Polizei-Beamter und ehemaliger Ausbilder an der Sicherheits-Akademie sowie Gewinner der "World Police&Fire Games" (Polizei-WM) im Karate.

Sicherheit für Betrieb und Amt

Im Home-Defense-Bereich ist das Erstgespräch immer kostenlos. Dann wird die Situation im Eigenheim analysiert, es folgen Theorie und Praxis vor Ort!

Gemeinden und Großbetriebe

Steiner erklärt: "Wir schulen aktuell Gemeinden aber auch die Mitarbeiter großer Betriebe, auch bundesweit, in Sicherheits-Theorie. Die Palette reicht von Deeskalation über Verhaltens-Regeln bei Störern bis zum Setzen klarer Grenzen." Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann mit Steiner den Einsatz von Pfeffer-Spray und taktischen Lampen trainieren, aber auch Nahkampf-Training oder eine taktische Schießausbildung buchen.

Interessiert? Einfach anrufen! 
Tel.: 0664-1167343
Mail:
Web: www.eigenschutz.at - Anzeige -


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite