Rechtsanwalt Dr. Uwe Foidl steht den Leserinnen und Lesern des ROFAN-KURIER für ein kostenloses Erstgespräch zur Verfügung.privat

Probleme bei Zahn-Behandlung im Ausland?

Zahnversorgung im EU-Ausland – Rechts-Durchsetzung in Österreich ist möglich!

Häufig berichten Klienten darüber, dass sie bei einem Rechtsgeschäft mit internationalem Bezug, etwa bei einer Zahnversorgung im EU-Ausland, nicht die gewünschte Leistung erhielten bzw. sogar geschädigt wurden. Ihre Ansprüche hätten sie jedoch nicht weiter verfolgt, da eine Rechtsdurchsetzung im EU-Ausland geradezu unmöglich schien. Tatsächlich besteht jedoch bei sogenannten Verbrauchergeschäften auf Basis europäischer Gesetzgebung sehr häufig die Möglichkeit, solche Ansprüche mit einem österreichischen Rechtsanwalt an den Vertragspartner heranzutragen und – sofern nötig – gerichtlich in Österreich, sogar am Wohnsitzgericht des Betroffenen, geltend zu machen. Voraussetzung für diesen Verbrauchergerichtsstand in Österreich ist dabei etwa nur der Umstand, dass das Unternehmen mit seiner Homepage auch um österreichische Kunden wirbt.
Dabei ist nicht erforderlich, dass der Internetauftritt für das Zustandekommen des Geschäfts ausschlaggebend war. Insbesondere bei Vorliegen einer entsprechenden Rechtsschutzversicherung ist diese Anspruchstellung gegenüber dem Vertragspartner mit keinem oder nur geringem Kostenaufwand verbunden.
Immer häufiger sind dabei auch außergerichtliche Gutachten vom Versicherungsumfang der Rechtsschutzversicherung umfasst, wodurch die Rechtsdurchsetzung nochmals erleichtert wird. Dadurch lässt sich relativ einfach abklären, ob und welcher Anspruch gebührt.
Rechtsanwalt Dr. Uwe Foidl  berät Sie gerne. Er steht den Leserinnen und Lesern des ROFAN-KURIER für ein kostenloses Erstgespräch gerne zur Verfügung. - Anzeige -

Rechtsanwalt Dr. Uwe Foidl
Hochfügenerstraße 22, 6263 Fügen
Mail: , www.ra-foidl.at,
Tel.: 05288/64264.