Kalabrien - tyrrhenische KüsteWirnsperger

Kalabrien…it`s magic

Malerische Felsbuchten, wilde Naturlandschaften mit charmanten Fischerdörfern – eine sonnenverwöhnte Region mit viel Kultur und einer tausendjährigen Geschichte – das ist Kalabrien.

 

Kalabrien, die „Stiefelspitze“ in der südlichen Region Italiens mit über 800 Kilometer buchtenreichen Küstenlandschaften und herrlichen Stränden wird immer mehr zum Geheimtipp für Naturliebhaber und Sonnenanbeter. Die Halbinsel ist durch das angrenzende Tyrrhenische Meer im Westen und das Ionische Meer im Osten zum größten Teil umschlossen. Die Meeresenge von Messina trennt Kalabrien von der Insel Sizilien und misst an der schmalsten Stelle nur drei Kilometer.

Exponiert auf einer felsigen Landzunge liegt Capo Vaticano, zwischen dem Golfo di Gioia Tauro an der tyrrhenischen Küste. Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte unbedingt zur Aussichtsterrasse fahren – der Blick ist grandios. Noch bessere „Aussichten“ hat man von einem Boot – zauberhafte kleine Buchten, bizarre Granitformationen und türkisfarbenes Wasser, it´s magic!

Aber es gibt auch wunderschöne Städte zu entdecken…Tropea gilt als die „Perle Kalabriens“ und wurde von den Italienern zum schönsten Ort der Region gewählt. Die antike Stadt an der Küste des Tyrrhenischen Meers punktet mit einer traumhaften Lage auf einem Felsen  hoch über dem Meer. Nach einem Bummel durch die Altstadt sollte man sich unbedingt noch die Zeit nehmen und mindestens einen Blick auf das Heiligtum von Santa Maria dell`Isola werfen. Ganz einfach auf dem Corso Vittorio Emanuele in Richtung Meer gehen und sich überraschen lassen.

Im südlichen Teil des Golfo di Sant´Eufemia liegt der Fischerort Pizzo. Schmale Gässchen und Treppengänge führen in den Ortskern mit typisch süditalienischen Treiben, kleinen Geschäften und natürlich ganz viel Eis. Die Spezialität in Pizzo: das Tartufo-Eis… es schmeckt einfach nur herrlich. In Pizzo sollte man das Auto besser stehen lassen, viel lustiger ist eine Fahrt mit dem Calessino zu der Grottenkirche (Piedigrotta), einem  mystischen  Ort ganz in der Nähe von Pizzo. Die kleinen Fahrzeuge flitzen durch die engen Gassen und man kommt in Windeseile zu den Stränden und zum Hafen.

Kalabrien ist faszinierend – eine Erholung vom Alltag unter südlicher Sonne.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite