Vorne: Peter Böhm, Lukas Unterlercher, Hannes Moser, GR Ing Albert Margreiter (Kulturausschuss Kundl), dahinter: Michaela Hausberger (Kulturausschuss Wildschönau), Peter Silberberger, Gebhard Thaler, Markus Pineider, Thomas Breitenlechner

”Drachen-Bänke” für die Kundler Klamm

Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltung “Klammheimliche Begegnung” luden die Kulturausschüsse Wildschönau mit Obfrau GR Michaela Hausberger und Kundl mit Obmann GR Ing Albert Margreiter vom 23. bis 25. Juli zum Auftakt zu einem gemeinsamen Holzworkshop, in die Wildschönau.

WILDSCHÖNAU (klausm) Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltung “Klammheimliche Begegnung” luden die Kulturausschüsse Wildschönau mit Obfrau GR Michaela Hausberger und Kundl mit Obmann GR Ing Albert Margreiter vom 23. bis 25. Juli zum Auftakt zu einem gemeinsamen Holzworkshop, in die Wildschönau.

Ziel des Workshop’s war es unter Anleitung des Künstler’s Markus Pineider mit Motorsägen für die Kundler Klamm sechs neue Sitzbänke mit Drachen-Motiven anzufertigen, zu schnitzen. Selbstverständlich waren die teilnehmenden Workshopkünstler allesamt Motorsägen-Profis. Am Samstag 25. Juli wurden nun die sechs neuen Drachen-Bänke aus diesem Workshop auf dem Umkehrplatz des Bummelzuges am Eingang der Kundler Klamm der Öffentlichkeit präsentiert und ihren Funktionen übergeben.

Anwesend waren der Workshopleiter Markus Pineider aus Mühltal, die Wildschönauer Workshop-Teilnehmer Peter Silberberger, Gebhard Thaler, Thomas Breitenlechner, die Kundler Workshopteilnehmer Peter Böhm, Lukas Unterlercher, Hannes Moser, weiters Gemeinderätin Michaela Hausberger (Obfrau Kulturausschuss Wildschönau), Gemeinderat Ing Albert Margreiter (Obmann Kulturausschuss Kundl), die Bürgermeister Johannes Eder und Anton Hoflacher, Gemeinderäte aus beiden Nachbargemeinden sowie eine Bläsergruppe der Musikkapelle Kundl.

Nach einem musikalischen Auftakt der Bläsergruppe moderierten die Kulturausschuss-Obleute Michaela Hausberger und Ing Albert Margreiter den Festakt. Hausberger und Margreiter bedankten sich bei den Holzschnitzern für deren Engagement und überreichten Geschenkkörbe. Die beiden Bürgermeister Johannes Eder und Anton Hoflacher bedankten sich ebenfalls namens der jeweiligen Gemeinde bei den Künstlern und Verantwortlichen. Zum Abschluß des Festaktes luden die Kulturausschüsse noch zu einer Jause und die Bläsergruppe liessen den Nachmittag musikalisch ausklingen.

FOTOS:


Startseite