Auch Bürgermeister Andreas Gang half bei der Frühjahrsputz-Aktion fleißig mit!Gemeinde Kramsach

Kramsach: Frühjahrsputz wieder voller Erfolg!

Anfang April lud die Gemeinde Kramsach wieder alle Bürger, Vereine und Schulklassen zum alljährlichen Frühjahrsputz ein. Insgesamt halfen rund 200 Personen dabei, die Gemeinde Kramsach wieder auf Vordermann zu bringen.

KRAMSACH Im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt, das Gras zum Vorschein kommt und es zu blühen beginnt, offenbart sich allerdings immer wieder, wie verantwortungslos viele mit der Umwelt umgehen. Die Gemeinde Kramsach organisierte daher, wie viele andere Gemeinden in Tirol, einen Frühjahrsputz. Anfang April machten sich insgesamt 60 Personen auf in den Kramsacher Ortsgebieten ordentlich aufzuräumen. Zudem halfen auch die Volksschule (108 Kinder mit sechs Lehrpersonen) und der Jugendtreff (rund 15 Jugendliche) dabei, die Seen-Gemeinde wieder auf Vordermann zu bringen.

Nach der Putzaktion gab es für alle Helfer eine wohlverdiente Jause. © Gemeinde Kramsach

Treffpunkt zur Sack- und Handschuhausgabe war um 09:00 Uhr vor dem Feuerwehrhaus. Bis 11:30 Uhr waren die freiwilligen Helfern unter anderem entlang der Ache, der Forstmeile, am Reintalersee, an den Autobahnböschungen oder auch im Gewerbegebiet Amerling unterwegs. Schlussendlich sammelten die freiwilligen Helfer, bei denen übrigens auch Bgm. Andreas Gang (FPÖ) tatkräftige Unterstützung leistete, rund 30 volle Müllsäcke (inklusive Volksschule und Jugendtreff). Beim Frühjahrsputz kamen übrigens auch einige besondere Funde zum Vorschein, wie etwa ein Ölkanister, ein Kanalrohr oder ein Klappstuhl. Zum Abschluss der Aktion gab es für die Teilnehmer noch eine Jause im Bauhof.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite