Andreas Thum (rechts) mit seinem Teamkollegen Gernot Rumpler, Olympiateilnehmer in Rio de Janeiro 2016.Margit Melmer/ÖSB

Sportschützen-EM: Thum mit 2 Medaillen

Vom 20. Mai bis 6. Juni 2021, fand im Kroatien die EM der Sportschützen statt. Mit dabei war unter anderem Andreas Thum (SG Fügenberg).

OSIJEK/TIROL Europameisterschaft in Kroatien der Sportschützen: Diese wurde von Donnerstag, 20.Mai, bis Sonntag, 06.Juni 2021, ausgetragen. Insgesamten neun Tiroler gingen für Österreich auf Medaillenjagd. Besonderes Augenmerk lag auf den olympischen Bewerben, da hier noch die letzten Quotenplätze für Tokio vergeben wurden.

Thum holt zwei Medaillen

Zu den erfolgreichsten Tiroler Schützen bei der EM zählte Andreas Thum von der Schützengilde Fügenberg. Der Zillertaler belegte beim 3x40 Meter Dreistellungskampf mit 1.179 Ringen den dritten Platz. Bei seinem ersten, internationalen Einsatz in der allgemeinen Klasse brachte Thum gleich eine Medaille für Österreich mit nach Hause. Und damit nicht genug: Am Folgetag ging die österreichische Mannschaft an den Start, um den 3x40 Meter Dreistellungskampf auf 300 Meter als Team zu bestreiten. Im "Medal-Match" um Gold, musste sich Thum mit seinen beiden Teamkollegen der Schweiz geschlagen geben. Dennoch konnten sie sich über die Silbermedaille freuen. Ein gelungener Abschluss der EM in Kroatien.


Suche

Startseite