Tirol Cup: Runde vier in Hopfgarten

HOPFGARTEN Das Schießsportzentrum Hopfgarten war Austragungsort der vierten Runde des Tirol Cup 2021 für alle Großkaliber-Schützen. Auch in dieser Runde war Josef Achhorner jun. (SG Hopfgarten) nicht zu schlagen. In seiner Parade-Disziplin auf die Präzisions-Scheibe erzielte er mit 385 Ringen in der allgemeinen Klasse ein starkes Ergebnis. Matthias Schneider (Brixlegg) und Thomas Berger (Innsbruck) folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Vereinskollege Stefan Klingler behauptete sich erneut auf die Duellscheibe und lieferte mit 584 Ringen die beste Leistung in dieser Runde ab. Josef Achhorner und Matthias Schneider belegten die Plätze zwei und drei.

Die fünfte Runde findet Anfang Oktober in St. Johann statt.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2021

Suche

Startseite