V.l.: Vize-Präsident Werner Dornauer, LA Mag. Dominik Mainusch, Präsident Hanspeter Haspinger und Vize-Präsident Reinhard Haag.Pixelstorys

AFC Schwaz Hammers holen Meistertitel

Die AFC Schwaz Hammers holten sich Mitte November den Meistertitel. Der ungarische Gegner konnte aufgrund der COVID-Beschränkungen keine Mannschaft stellen.

SCHWAZ Der Iron Bowl XIII hat einen Sieger, auch wenn dieser nicht am Feld ausgespielt wurde. Der ungarische Gegner, die Fehervar Enthroners, konnten aufgrund der COVID-Beschränkungen keine siegfähige Mannschaft stellen. Der österreichische Verband nahm daraufhin das Titel-Spiel zu Gunsten der Schwazer Footballer in die Wertung. Zunächst mussten sich die AFC Schwaz Hammers allerdings im Playoff-Spiel gegen die Danube Dragons 2 (Wien) behaupten. Dieses gewannen die Hammers souverän mit 19:0. Der Schlüssel zum Sieg lag einmal mehr bei der Defensive, meint auch Trainer Lukas Hütter: "Heute hat die Defense ein großartiges Spiel geliefert. Die langen Abende beim Videostudium haben sich ausgezahlt."

Aufstieg in zweite Liga

Mitte November fand dann auch die offizielle Medaillen-Übergabe statt. LA Mag. Dominik Mainusch (ÖVP) übergab diese im kleinen Rahmen in der Silberstadt-Arena. Mit dem Aufstieg steht den Footballern nächste Saison eine Herkules-Aufgabe bevor: Die zweite österreichische Liga wartet auf die Hammers.

Auch auf die Hammers-Fans ist immer Verlass. © Pixelstorys


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite