Die ÖBB investiert in den nächsten sechs Jahren 19 Milliarden EURO in den Aus- und Umbau der Bahnstrecken in ganz Österreich. ÖBB/Eisenberger

Ausbau: ÖBB investiert 19 Milliarden

Die ÖBB setzt das größte Bahninfrastruktur-Paket für den Umstieg auf die klimafreundliche Bahn weiter um.

ÖSTERREICH/TIROL Der aktuell beschlossene Rahmenplan 2023-2028 des Bundesministeriums für Klimaschutz sichert eine Investitions-Summe von rund 19 Milliarden EURO in den nächsten sechs Jahren und damit die Umsetzung zahlreicher Ausbau-Projekte. Zu Anpassungen kommt es bei der Inbetriebnahme der Neubaustrecke Schaftenau – Knoten Radfeld. Diese orientiert sich auch an der aktualisierten, vorgesehenen Inbetriebnahme des Brenner Basistunnels (voraussichtlich im Jahr 2032) und ist nun für das Jahr 2034 vorgesehen. Die Übergangsphase von zwei Jahren kann durch die Kapazitäten der Bestandstrecke abgedeckt werden.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite