La Seo - Kathedrale in PalmaWirnsperger

Palma...ohne Ballermann

365 Tage aktiv! Geboten werden alle Arten von Aktivitäten, für jedes Publikum. Es gibt viel zu entdecken, Traditionen, Geschichte, ein umfangreiches Kulturpanorama und wunderschöne Strände - Palma hat viel zu bieten.

Der Hauptstadt der Balearen kommt seit alters her eine strategische Bedeutung im Mittelmeer zu. Dank der ausgezeichneten Anbindung auf dem See- und Luftweg ist die Stadt als Zielort niemals weit entfernt. Wirklich einzigartig wird die Stadt jedoch erst durch die bunte Mischung aus Traditionen der Völker, die sich hier im Laufe der Jahrhunderte niedergelassen haben. Phönizier, Römer, Vandalen, Byzantiner, Moslems und Christen haben die Entwicklung der Stadt geprägt. Mit den Jahren ist Palma zu einer modernen, kosmopolitischen Stadt mit einer bunten Angebotspalette herangewachsen.

Ich starte meine Erkundungstour an der Plaza de la Reina. Ich möchte zur Kathedrale. Die Kathedrale von Mallorca ist ohne Zweifel das architektonische Juwel der Insel. Ein Aufenthalt in Palma ohne einen Besuch von La Seo, wie die Kathedrale von den Einheimischen genannt wird, ist fast undenkbar. Sie ist nicht nur eines der berühmtesten gotischen Bauwerke in Europa, sondern besticht auch im Inneren mit der ganzen Geschichte der mallorquinischen Kunst. Der Schatz der Kathedrale ist wirklich sehenswert und der Blick auf den Parc del Mar und die Bucht ist wunderbar. Palma steht aber auch für Inspiration. Das reiche Erbe von Palma findet seinen Niederschlag in einem umfassenden Museumsangebot, in dem die Trends von gestern und heute nachgezeichnet sind: Vom Mallorca-Museum, das die Geschichte der Insel zusammenstellt, bis zum Museum für zeitgenössische Kunst Es Baluard mit Werken von Picasso, Miro und Miquel Barcelo. Wer nach so viel Kunst - Hunger und Durst hat ... dem empfehle ich "Esbaluard", das gleichnamige Restaurant im Museum mit einer sensationellen Aussichtsterrasse. 

Eine Stadt - fünf Strände! Die Stadt Palma zieht sich an beiden Seiten der Bucht über 5 Strände mit langen Sandstränden und kristallklarem Wasser entlang. Hier kann man die Sonne genießen oder dem Rauschen der Welle lauschen. Die Strände von Cala Major, Can Pere Antoni, Ciutat Jardi, Can Pastilla und Can Estancia sind wunderschön und ganz leicht auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (z.B. ab Plaza Espana. Mein Tipp: Nehmt euch ein Fahrrad - die Radwege sind gut beschildert, nah an der Küste und man kann jederzeit eine Rast einlegen.

Ich wünsche euch viel Spaß ...


Suche

Startseite