Margit Exenberger ist die Leiterin des AMS Kufstein. Roland Mühlanger

Eine AMS-Erfolgsgeschichte

6.700 Arbeitsplätze im Bezirk Kufstein vermittelt – mittels digitalem AMS-Angebot: Per Klick zum passenden Arbeitsplatz!

KUFSTEIN Führende Leitbetriebe expandieren und investieren in ihre Standorte im Bezirk Kufstein. Namhafte wie erfolgreiche Firmen: Novartis, Stihl, LKW Walter, Pirlo – das sind Beispiele für TOP-Unternehmen, die fortwährend zusätzliche Arbeitsplätze schaffen und Positionen neu besetzen. Sie alle nutzen in der Personalsuche auch die Dienstleistungen und digitalen Möglichkeiten des AMS Kufstein.
Das Arbeitsmarktservice Kufstein unterstützt alle Unternehmen bei der Personalsuche und Auswahl, in dem die angebotenen Stellen BewerberInnen österreich- und europaweit im AMS-Jobroom (jobroom.ams.or.at) sowie mit der bewährten AMS Job App (Google Play) leicht und in Sekundenschnelle zugänglich gemacht werden:  Treffsicher und kostenlos.
Im Jahr 2018 allein konnte das AMS Kufstein auf diese Weise 6.690 Stellen besetzen. - Anzeige -

Sprechen Sie mit unseren MitarbeiterInnen im Service für Unternehmen. www.ams.at/tirol