Peter Leo ist Sportwissenschaftler an der sportclinic Zillertal.sportclinic

Training für Freizeitsportler

Das Gleichgewicht aus Belastung und Erholung ist nicht nur für ambitionierte Sportler mit Wettkampfzielen, sondern auch für den Freizeitsportler von immenser Bedeutung.

"Leider wird zu wenig auf die Regeneration und Erholung geachtet. Schlussendlich stellt sich die Frage: Wieso werde ich nicht besser?", sagt Peter Leo. Er ist Sportwissenschafter an der sportclinic zillertal. Als klassisches Beispiel erwähnt Leo Ausdauerläufer: "Steigern diese ihre Laufumfänge in kurzer Zeit auf über 60 Kilometer pro Woche, so nimmt die Verletzungsanfälligkeit rapide zu", erklärt er. Durch die fehlende Regeneration der Läufer verliert der Körper deutlich an Belastungsfähigkeit.

Intensive und extensive Einheiten abwechseln!

Der Profi empfiehlt: "Die wöchentlichen Einheiten sollen strukturiert und nach Plan verlaufen. Variation ist gefragt – intensive und extensive Einheiten sollen sich im Rhythmus 1:3 abwechseln", sagt Leo. Nur so lässt sich die Freude an der Bewegung aufrechterhalten. Intensive Trainingseinheiten ohne spürbare Verbesserung sind frustrierend und bedeuten ein erhöhtes Risiko für den Körper. - Anzeige -

sportclinic zillertal | Stillupklamm 830 | 6290 Mayrhofen | Tel.: +435285/78485
Mail: | täglich geöffnet