Der "Lightyear 0" ist das erste Serien-Solarauto der Welt. Das erste Fahrzeug soll im November 2022 ausgeliefert werden.Lightyear

Solarauto "Lightyear 0" bereit zum Start!

Nach sechs Jahren Forschung und Entwicklung hat das niederländische Unternehmen "Lightyear" das erste Solarauto der Welt vorgestellt. Mit dem "Lightyear 0" kann man bis zu sieben Monate lang elektrisch unterwegs sein, ohne eine Ladestation zu nutzen.

INTERNATIONAL 2016 hatte das niederländische Unternehmen "Lightyear" erstmals die Idee ein Solar-Auto zu konstruieren. "Drei Jahre später hatten wir einen Prototyp. Jetzt, nach sechs Jahren des Testens und unzähliger Hindernisse ist der Lightyear 0 der Beweis, dass, was unmöglich schien, tatsächlich umsetzbar ist", sagt Lex Hoefsloot, CEO und Mitgründer von Lightyear. Das erste Fahrzeug soll noch im November 2022 ausgeliefert werden.

70 Kilometer pro Tag

Der "Lightyear 0" verfügt über fünf m2 doppelt gekrümmte Solarzellen. Sie generieren Strom, wenn er fährt oder im Freien parkt. Unter optimalen Bedingungen kann der "Lightyear 0" auf diese Weise, neben seiner WLTP-Reichweite von 625 Kilometern, aus der vollgeladenen 60-kWh-Batterie eine zusätzliche Reichweite von 70 km pro Tag "nachtanken". Dank dieses Solarertrags können Fahrer in den Sommermonaten täglich 70 Kilometer fahren, ohne an eine Steckdose zu müssen. Mit einem Energieverbrauch von 10,5 kWh pro 100 km bei 110 km/h ist er das effizienteste bislang verfügbare Serien-Elektrofahrzeug. Der "Lightyear 0" wird von vier Radnaben-Motoren angetrieben. Dabei handelt es sich um die effizienteste Art des elektrischen Antriebs. Das Unternehmen gewährt eine Garantie von acht Jahren und will maximal 46 "Lightyear 0" produzieren. Kostenpunkt: 250.000,– EURO.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite