Die Geehrten mit Bezirkskapellmeister Hannes Ploner (re.): V.l.: Gert Müller, Josef Schuller, Hans Thaler, Armin Steiner und Konrad Steiner.Spielbichler

Hörerlebnis zum Musikjahr-Auftakt

Mitte März stand für die BMK Bruckhäusl das traditionelle Frühjahrskonzert auf dem Programm.

BRUCKHÄUSL Ob wilde Seefahrt im hohen Norden, lateinamerikanische Leidenschaft oder orientalische Klangpracht – Bezirkskapellmeister Hannes Ploner entführte mit der Bundesmusikkapelle Bruckhäusl das Publikum des diesjährigen Frühjahrskonzertes auf eine temperamentvolle musikalische Weltreise. Die beiden Konzertabende im voll besetzten Turnsaal der Volksschule Kirchbichl bildeten zudem wieder den Rahmen für Auszeichnungen und Ehrungen. Eröffnet wurde der erste Konzerthöhepunkt des Musikjahres mit dem Marsch "Bereit.Stark.Schnell" gefolgt vom Konzertwerk "Der Magnetberg". Nach dem herausragenden Tenorhornsolo "Varied Mood", gespielt von Matthias Weiss, beschloss das Konzertwerk "Arabesque" das offizielle Programm.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite