Nach fast drei Jahren "Jahreskonzert-Pause" freuten sich die Musikanten der MMK Brixlegg auf das Jahreskonzert 2022.MMK Brixlegg

MMK Brixlegg: Frühjahrskonzert 2022

Nach rund drei Jahren stand für die MMK Brixlegg Anfang April endlich wieder das traditionelle Frühjahrskonzert auf dem Programm.

BRIXLEGG Nachdem das letzte Jahreskonzert der Marktmusikkapelle Brixlegg 2019 stattfand, war die Vorfreude bei den Musikanten auf das diesjährige Konzert riesengroß. Bereits im Jänner startete Kapellmeister Mario Rendl mit seiner Kapelle die Probenarbeit. Anfang April, rund drei Monate später, eröffnete er mit dem Marsch "Raketenflug" von Sepp Tanzer das Frühjahrskonzert 2022. Der Walzer "Münchner Kindl" führte zum Marsch "Ite Ad Lucem", komponiert vom Reitherer Manfred Hechenblaikner. "Für Theresa", ein Solostück für Tuba und das Ouvertüren-Potpourri "Rossini" beendeten den ersten Konzertteil. Der zweite Teil stand ganz im Zeichen der modernen Klänge: "Can you english please", "The Wellerman Comes" und "Expresso & Tschianti" sorgten im Publikum für Partystimmung. Die Zugaben "Tiroler Adler" und "Lasset uns das Leben genießen" rundeten den Konzertabend ab.

Rom-Reise im Juni

Für die MMK Brixlegg ist das Musikjahr noch lange nicht zu Ende. Neben dem traditionellen Maiblasen zählt die "Rom-Reise" im Juni, mit der Umrahmung der Fronleichnams-Prozession im Vatikan, zum großen Jahreshighlight.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite