Der Vorstand, sowie das Trainerteam, beim Saisonabschluss in Sölden. Die Wetterbedingungen waren noch ausbaufähig...SC Brixlegg

SC Brixlegg im Wandel – Frühling bringt Neues

Der Skiclub Brixlegg blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Im kommenden Jahr steht das 75-jährige Jubiläum auf dem Programm.

BRIXLEGG Nachdem der Skiclub Brixlegg nun auch das letzte Paar Ski in den wohlverdienten Sommerschlaf schickte, richtet man den Blick zurück auf eine erfolgreiche Saison. Die Statistiken zeigen einmal mehr den Elan und die Hingabe mit welchem sich die freiwilligen Trainer um die Kinder und Jugendlichen des Vereins bemühen. Mit 14 Trockentrainings und 16 Schneetrainings kommen die Ausbilder auf insgesamt 486 Trainingsstunden. Das entspricht rund drei Monate ehrenamtlicher Arbeit für die Brixlegger Jugend. Die Nachwuchstrainer Paul Steinwender und Jonathan Kolm meisterten den Übungsleiter und die Aufnahmeprüfung für die Instruktoren-Ausbildung mit Bravour und werden den Verein in Zukunft noch tatkräftiger unterstützen.

Neue Vereinsführung

Nicht nur der Trainerstab freut sich über neue Kompetenzen. Auch im Vorstand des Vereins gab es einen größeren Umbruch: Nadin Heim übernimmt als erste Frau der Vereinsgeschichte die Obmannschaft von Christoph Steinwender. Lukas Steiner (Sportlicher Leiter), Nadine Guggenberger (Schriftführerin), Anna-Luise Bogner (Meldewesen), Lisa Heim (Kassier), Markus Rendl (Jugendbeauftragter) komplettieren die neue Vereinsführung. Als erstes großes Event steht das 75-jährige Jubiläum des Skiclubs an. Zu diesem Anlass ist eine Feier mit Abendprogramm und Übernachtung im Freien geplant. Im Herbst ist zudem ein Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche in der Halle geplant.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite