Der Bus der Linie 9 steht abfahrbereit am Busterminal Bahnhof.Huss

Schwaz: Linie 9 wird bestens angenommen!

Die Linie 9 des Schwazer Citybusses ist seit Mitte Februar in Betrieb. Die Route und die stündliche Frequenz werden von den Fahrgästen bestens angenommen. Ein Mitarbeiter des ROFAN-KURIER überzeugte sich kürzlich selbst von der neuen Citybuslinie Nummer 9...

SCHWAZ Seit rund zwei Monaten ist die Citybuslinie Nummer 9 in Betrieb. Von Montag bis Samstag fährt der "9er" ganztägig. Dabei verbindet er stündlich die Altersheime, Paracelsus-Straße, Ernst-Knapp-Straße, Interspar und Friedhof bis zum Stadtzentrum, Krankenhaus und Bahnhof. "Ich glaube, dass wir damit eine Nische gefüllt haben", ist Gemeinderat NR Hermann Weratschnig (IgLS) zufrieden. Ein Lokalaugenschein des ROFAN-KURIER bestätigt den Befund des Mandatars. Pünktlich setzt sich der Kleinbus ab dem Bahnhof in Bewegung. Schon bei den nächsten Haltestellen steigen Leute ein. Es ist ein ständiges Ein- und Aussteigen an den Haltestellen. "Kennst eh schon meinen Ausweis", ruft eine Dame, die in der Paracelsus-Straße zusteigt. Der Fahrer lacht: "Ja, ich kenne ihn", und lässt die Frau einsteigen, ohne den Ausweis zu kontrollieren. Der ROFAN-KURIER hatte am Bahnhof nicht dieses Vorrecht, das VVT-Jahresticket musste her.

Schnellere Anbindung

Die Neugestaltung der Linie 9 bewirkte einige Änderungen. Die Linie 3 beschleunigte die Anbindung an den Bahnhof, um die S-Bahnzüge zu erreichen. Die bisherige Linie 3 nach Fiecht wurde zur Linie 41. Sie verkehrt stündlich ab dem Terminal Wopfnerstraße und fährt über die Swarovskistraße nach Fiecht und Vomp.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite