Erfolgreiche Brixlegger Schützen mit v.r.: Alexander Petz, Patrick Kraler, Matthias Schneider und Johann Schneider.Sportschützen Brixlegg

Brixlegger Sportschützen räumen ab!

Die Brixlegger Sportschützen holten bei den Bezirksmeisterschaften gleich fünf von sechs Titeln. Auch im Team waren die Brixlegger dominant!

BRIXLEGG Die GK Sportschützen Brixlegg haben bei den Bezirksmeisterschaften für Faustfeuerwaffen-Großkaliber (FFWGK) richtig abgeräumt! Insgesamt konnten sie fünf von sechs Goldmedaillen erringen. Für die erste Goldene sorgte Matthias Schneider, der im Bewerb FFWGK 20/20 mit 375 Ringen den Sieg holte. Vereinskollege Alex Petz folgte ihm mit 354 Ringen auf den zweiten Platz. Bei den Senioren holte Johann Schneider mit 344 Ringen den Bezirksmeister-Titel. Im Bewerb FFWGK 30/30 war Matthias Schneider erneut nicht zu schlagen. Mit 387 Ringen gewann er knapp vor Alex Petz mit 378 Ringen. Vereinskollege Patrick Kraler verpasste den dritten Platz nur knapp.

In die Siegerliste durfte sich auch Markus Ausserhofer eintragen, der mit 37 Ringen Vorsprung souverän die Goldene im Bewerb FFWGK 30/30 Senioren 2 nach Hause brachte. Bei den Senioren 3 siegte erneut ein Schütze der Sportschützen Brixlegg: Johann Schneider holte mit 557 Ringen den Sieg. Auf Platz drei landete Vereinskollege Otto Kaldarar. Auch im Team-Bewerb FFWGK 20/20 sicherten sich Matthias Schneider, Alex Petz und Johann Schneider den ersten Platz. Im Bewerb FFWGK 30/30 holten Matthias Schneider, Alex Petz, Patrick Kraler und Markus Ausserhofer souverän den Meistertitel.


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2022

Suche

Startseite