LR DI Gabriele Fischer (li.) und LR Dr. Beate Palfrader.Land Tirol/Huldschiner

Mietpreis-Spiegel wird erarbeitet

Das Land Tirol erarbeitet den Mietpreis-Spiegel für Tirol. Dabei beinhaltet die Mindestsicherung finanzielle Unterstützung bei Miet-, Betriebs-, und Heizkosten. Zentral ist auch die objektive und regional angepasste Datengrundlage.

TIROL "Ziel der Mindestsicherung ist es, Armut und soziale Ausgrenzung zu bekämpfen und Menschen in finanzieller Not bei der Bewältigung ihrer Kosten für Lebensunterhalt, Wohnen und Krankenversorgung zu unterstützen", sagt Sozial-Landesrätin DI Gabriele Fischer (GRÜNE) anlässlich des Internationalen Tags der Beseitigung von Armut. Dazu Wohnbau-Landesrätin Dr. Beate Palfrader (ÖVP): "Da die Mieten immer teurer werden, werden auch die Unterstützungen von Menschen mit geringem Einkommen immer wichtiger. Um diesen helfen zu können, ist eine Datengrundlage, die der Realität standhält, eine zentrale Voraussetzung."


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2021

Suche

Startseite