Mit den Gastro-Gutscheinen im Wert von 25,– oder 50,– EURO möchte Dr. Georg Dornauer (SPÖ) die heimische Gastronomie fördern....

SPÖ-Tirol fordert Gutscheine für Gastronomie

Der rote Klubobmann Dr. Georg Dornauer fordert in Tirol Gastro-Gutscheine nach Wiener Vorbild.

TIROL 25,– EURO für Einpersonenhaushalte und 50,– EURO für Mehrpersonenhaushalte: Gutscheine in dieser Höhe werden von der Stadt Wien ausgegeben, um die heimische Gastronomie zu unterstützen. "Einerseits genießen die Menschen in unserem Land nach Wochen der Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen die Gemeinschaft und Geselligkeit beim Lokalbesuch. Andererseits ist das natürlich vor allen Dingen die beste Förderung für die heimische Gastronomie", erklärt SPÖ-Tirol-Klubobmann Dr. Georg Dornauer den entsprechenden Antrag.

Gastronomie hart getroffen

Die Gastronomie-Branche wurde von CORONA besonders getroffen: "Der Einnahmen-Entfall der letzten Wochen war massiv. Seit den Lockerungen mit 15. Mai hat sich folgendes Bild gezeigt: Einige Lokale sperren entweder gar nicht mehr auf, oder zu stark verkürzten Öffnungszeiten. Das Besucheraufkommen ist gut, aber noch ausbaufähig. Allen Wirtinnen und Wirten sollte mit dieser Gutschein-Maßnahme auch Mut gemacht werden, sie sollen dazu motiviert werden aufzusperren und damit Arbeitsplätze zu sichern", denkt Dornauer, der nun ein Bekenntnis der anderen Tiroler Parteien zur Unterstützung der heimischen Gastronomie fordert.


Startseite