Notar Mag. Ernst Moser.

Rechtzeitig Vorsorge treffen!

Gerade in Krisenzeiten zeigt es sich, wie wichtig es ist, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Dies gilt auch für die eigenen rechtlichen Verhältnisse.

Zum einen empfiehlt es sich, eine Vorsorge für den Fall zu treffen, dass man selbst nicht mehr entscheidungsfähig ist. Dies kann durch Errichtung einer Vorsorgevollmacht erfolgen. Mit der Vorsorgevollmacht kann man eine Person seines Vertrauens bevollmächtigen, in den unterschiedlichsten Bereichen (etwa für finanzielle Belange, für medizinische Belange usw.) Entscheidungen zu treffen, wenn man selbst nicht mehr dazu in der Lage ist.
Weiters besteht die Möglichkeit der Errichtung einer Patientenverfügung. Mit der Patientenverfügung kann man medizinische Maßnahmen, die man im Krankheitsfall nicht haben möchte, ablehnen.
Zum anderen sollte die vermögensrechtliche Nachfolge geregelt werden.
Dabei kann man mit einem Testament seine vermögensrechtliche Nachfolge bestimmen. Die Errichtung eines Testaments hat den Vorteil, dass dieses jederzeit abgeändert und der Lebenssituation angepasst werden kann.
Daneben besteht die Möglichkeit, sein Hab und Gut zu Lebzeiten mit einem Vertrag zu übergeben, wenn die Zeit dazu reif ist. Durch die Einräumung eines Wohnungsgebrauchsrechtes und Belastungs- und Veräußerungsverbotes kann die rechtliche Situation des Übergebers abgesichert werden.
Eine rechtzeitige Übergabe zu Lebzeiten hat auch den Vorteil, dass bei einem späteren Altersheimaufenthalt des Übergebers nicht auf Einkünfte aus dem übergebenen Vermögen zugegriffen werden kann.
Ihr Notar steht Ihnen gerne beratend bei der Regelung Ihrer personenrechtlichen und vermögensrechtlichen Verhältnisse zur Seite.

Kontakt:

Mag. Ernst Moser
Öffentlicher Notar
Ludwig-Penz-Straße 11
6130 Schwaz
Mail:
Web: www.notar-schwaz.at
Tel.: 05242/71600


Startseite