Teneriffa, WestküsteWirnsperger

Teneriffa…just beautiful

Teneriffa ist ein Paradies des Lebens. Geschützt von den Passatwinden und der warmen kanarischen Meeresströmung, genießt die Insel ein ganzjährig herrliches Klima. Die außergewöhnlichen Bedingungen ermöglichen unvergleichliche Lebensbedingungen für mehr als 20 großer und mittelgroßer Meeressäugtiere. Teneriffa – eine Oase für Mensch und Tier.

Die kanarische Insel Teneriffa entstand vor rund fünf bis sieben Millionen Jahren infolge vulkanischer Aktivität. Teneriffa, die größte Insel der Kanaren gehört zu Spanien, liegt aber 1.300 Kilometer vom spanischen Festland entfernt vor der marokkanischen Küste. Die Insel wird von einer Bergkette durchzogen, in deren Zentrum sich der beeindruckende, 3.718 Meter hohe Vulkan Teide, befindet. Das riesige Vulkanmassiv liegt eingebettet in der weltgrößten Kraterlandschaft – eine beindruckende Naturlandschaft mit einer einzigartigen Atmosphäre.

Insel der Kontraste

Die Insel Teneriffa begeistert durch Vielfalt und Kontraste. So kann man einerseits an den Küsten ein herrlich frühlinghaftes Klima genießen und andererseits in den Bergen Teneriffas im Schnee wandern…einfach krass! An der Westküste – in Santiago del Teide – genießt man eine außergewöhnliche Landschaft mit einer beeindruckenden Steilküste, genannt Acantilados de los Gigantes… und dort ist es wirklich gigantisch!

Garachico, eine kleinen Ortschaft im Norden, besticht durch einzigartige Schönheit. Der Hafen, der Strand mit schwarzem Sand und schönen Naturbecken lässt keine Wünsche offen. Der Hafen war bis 1706 der bedeutsamste Handelshafen Teneriffas und ein strategischer Punkt für das tägliche Handelsaufkommen der Seefahrer auf ihrem Weg von und in die „Neue Welt“, sowie nach Europa. Der Ausbruch des Vulkans Arenas Negras beendete die führende Stellung Garachicos.

El Medano, im Südwesten der Insel, das im geschützten Gebiet des Vulkans Montana Roja liegt, ist ein Paradies für alle Wassersportler. In dieser Küstenwüste, wo das Leben durch den Wind, hohen Temperaturen, geringen Niederschlägen und den Einfluss der Meeresbrise bestimmt wird, wachsen viele verschiedene Pflanzen, viele davon sind einzigartig.

El Puertito, das kleine Fischerdorf liegt direkt an der Küste zwischen Playa de las Americas und Playa de San Juan. Die geschützte Bucht, der Strand und die Ruhe – für mich ein Geheimtipp kanarischer Ursprünglichkeit.

Teneriffa – abseits der allseits bekannten Sehenswürdigkeiten – just beautiful!


ROFAN-KURIER - Unabhängige Regionalzeitung im Tiroler Unterland © 2021

Suche

Startseite