19 Blockabfertigungen sollen im ersten Halbjahr 2021 durchgeführt werden.Land Tirol / Sedlak

Blockabfertigungen für erstes Halbjahr 2021

Für das erste Halbjahr 2021 sind 19 Tage mit Blockabfertigungen an der Grenze Kufstein-Nord geplant. "Unverzichtbar", sagt LH Günther Platter (ÖVP).

TIROL Der Dosierkalender für das erste Halbjahr 2021 steht fest: An insgesamt 19 Tagen wird der LKW-Verkehr auf der A12 Inntalautobahn bei Kufstein-Nord blockweise abgefertigt. An den nun festgelegten Tagen ist erfahrungsgemäß mit einem besonders hohen Schwerverkehrsaufkommen zu rechnen, welches zu einer Überlastung des Inntalkorridors führt. "Die Blockabfertigungen haben sich als unverzichtbare Notmaßnahme etabliert, um die Verkehrs- und Versorgungs-
Sicherheit an besonders kritischen Tagen in Tirol zu gewährleisten. Wir führen damit den Kampf gegen den Transit-Verkehr mit aller Konsequenz fort und stellen uns schützend vor die transitgeplagte Tiroler Bevölkerung", sagt LH Günther Platter (ÖVP). Beim Dosierkalender gehe es vor allem darum, jene Tage zu identifizieren, an denen verstärkte LKW-Spitzen am Morgen in Kufstein auftreten bzw. an denen diese in Kombination mit generell starkem KFZ-Verkehr auf der A12 Inntalautobahn bzw. A13 Brennerautobahn massive Störungen verursachen können. Je nach aktueller Verkehrslage wird die Dosierung an diesen Tagen dann wieder aufgehoben.

Blockabfertigungs-Tage

An diesen Tagen findet die Blockabfertigung an Kufsteins Grenze statt. © Land Tirol

Startseite